Moskauer CSKA dauerte es eine minimale Anzahl von spielen, um im Halbfinale der Ziehung des Bechers Gagarin, den Widerstand zu überwinden geltenden Besitzer Trophäe — SKA St. Petersburg.

Die städtischen CSKA gewonnen невских im vierten Spiel der Serie auf vier Siege mit einem 2:1 und nahmen eine überzeugende Revanche für die vorjährige Niederlage in dieser Runde der Play-offs der NHL.

Siegesserie Scheibe CSKA in der Overtime des vierten Spiels, wurde in St. Petersburg, warf Sergej Андронов. In der regulären Spielzeit auf die Scheibe Ivan Telegina die Gastgeber antworteten produktiv Wurf von Anton Belov. Wir werden erinnern, dass die Moskauer spielten ohne Ihren besten Scharfschützen.

Für CSKA dieses war der achte Sieg in Folge in die Play-offs der NHL. Der Torwart der Moskauer Ilya Sorokin hat einen neuen Club-Rekord für die Dauer der «Dry» — Serie, die dauerte mehr als 175 Minuten.

Wir werden bemerken, dass im letzten Jahr werden diese Teams trafen in der selben Runde SKA und holte sich in упорнейшей Kampf, gewann dann den Gagarin Cup. Dann CSKA gewann die ersten drei Spiele, doch der Gegner konnte das Blatt der Serie und holte sich den Sieg in den verbleibenden vier.

Im Finale des Pokals der Gagarin CSKA treffen mit dem Sieger der Ost-Halbfinale-Serie zwischen dem Magnitogorsker «der Metallurg» und vom Ufaer «salawatom julajewym».




ZSKA siegte gegen SKA Derby in der Army und kam in das Finale des Pokals Gagarin 29.03.2016