Tiger zog drei Hunde im Dorf Razdol ‘ Noye in der Region Primorje, liegt in 34 km vom Уссурийска. Nach den Worten der Ortsbewohner, dies geschah am 22. November in der Straße am Deich, berichtet die Website VL.ru.

Auch die einheimischen behaupten, dass vier Tage zuvor fanden in diesem Gebiet viele тигриных Spuren. Experten haben bestätigt, dass in den Aufnahmen von Augenzeugen, wirklich eingeprägt tatzendrucken gestreiften Raubtiere.

Zusammen mit dem in der Primorje-Management охотнадзора Journalisten Website berichtet, dass die Arbeitsgruppe bereits eine Exploration im Gelände und der Suche nach Experten des Tieres nicht beschäftigt sein werden, da das raubtier in den Wald gegangen und Gefahren für den Menschen schon nicht.

In letzter Zeit Fälle von Tigern in den Ortschaften häuften sich die Region Primorje. Mitte Oktober eines dieser Raubtiere gesehen wurde in der Siedlung Artem, und dann wanderte in Wladiwostok und spazierte durch die Stadt, bis er gefangen nach zwei Tagen des Suchens in der Nacht auf den 21. Es war ein junger Mann im Alter von etwa zwei Jahren und mit einem Gewicht von 120 kg. das Tier wurde in einem Reha-Zentrum in Alexejewka. Durch die Abstimmung er wählte den Namen Vlad.

26. Oktober noch ein Tiger изловили in der Nähe von Artem und vier Tage später feuerte auf den Willen in Анучинском Gebiet, 60 Kilometer von der nächsten Siedlung.

Geschieht ähnliches in der benachbarten Region. Am 3. November in der Siedlung Солонцовый liegt in der Gegend namens Lazo Region Chabarowsk, gefangen wurde Tigerin namens Mauerblümchen, das seit einem halben Jahr regelmäßig erschienen in den Straßen des Dorfes. Aber eine Woche später Mauerblümchen floh aus dem Zentrum der Rehabilitation von Wildtieren, wohin Sie legten sich nach der Einnahme von.



Tiger zog den drei Hunden in einem Dorf in Ussurijsk den 22.11.2016