Die populäre britische Sängerin Adele, die seit dem 28. Februar 2017 beginnt die große Konzertreise durch Australien (geplant sind sieben Konzerte in fünf Städten), riskiert ein Teil der internationalen Skandal von-für Handlungen von Händlern Ticketerwerb.

Bei Adele Konzerte sind geplant in den Stadien dieser Städte, wie Sydney, Melbourne, Perth, Brisbane und Adelaide. Und alle Tickets für die Konzerte sind bereits verkauft. Jetzt bekommt man Sie nur von Händlern auf eBay und Viagogo für einen Betrag, der zig-fachen Nennwert, berichtet The Daily Mail.

Im freien Verkauf Tickets endeten nach ein paar Stunden nach dem Verkaufsstart auf den Webseiten Ticketek und Ticketmaster. Und jetzt kann man Sie kaufen nur Spekulanten. Zum Beispiel, die Kosten für zwei Tickets für das Konzert in Perth beträgt 5645 US-Dollar, obwohl ursprünglich der Preis dieser Tickets — nach 105 US-Dollar.

Für das Konzert in Sydney Tickets verkauft werden, drei mal so viel, ungefähr so viel zu verschenken für Tickets in Melbourne.

Dies trotz der Tatsache, dass der offizielle Preis des teuersten Tickets für das Konzert von Adele in Australien beträgt 305 US-Dollar.

Fans von Adele in sozialen Netzwerken äußerten Zorniger Protest gegen die Handlungen von Spekulanten Etikettierung.

Wir werden erinnern, in der Vergangenheit am Vorabend in Los Angeles die Zeremonie der Verleihung der Auszeichnung American Music Awards Adele, beanspruchend auf fünf Nominierungen — «Künstler des Jahres», «Beste Pop/Rock-Sängerin», «Beste Pop/Rock-Künstler», «Beste moderne Performer» und «Best Pop/Rock Album», hat noch keine einzige von Ihnen.



Tickets für die australischen Konzerte Adele die Spekulanten, die zehnmal teurer als der Nominalwert 24.11.2016