Drei Drum-Hubschrauber VKS Russland — zwei Mi-24 und eine Mi-35 — verließen die Luftwaffenbasis «Хмеймим» in Syrien an Bord des schweren Militär-Transportflugzeug An-124 «Ruslan», das bringt Sie auf Flugplätze der ständigen Basierung, übergibt die Nachrichtenagentur «Nowosti».

Der Luftfahrt-Technik убыла in Russland in übereinstimmung mit der Entscheidung des Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin über den Abzug der Hauptteil der Russischen Gruppe von der Luftwaffenbasis «Хмеймим».

Zusammen mit Hubschraubern nach Hause ging auch Sommer-und Engineering-Komposition, die Luftfahrt Technik bedient, die bei der Durchführung von Aufgaben auf dem Schutz der Russischen Luftwaffenbasis in Syrien.

«Die Luftflotte der Armee auf dem Flugplatz Хмеймим beschäftigte sich mit dem Schutz und der Verteidigung der Nachbarschaft zum Flugplatz, seinen Umfang, die Betreuung der Luftfahrzeuge, ausziehen und die Berufung auf die Landung auf dem Flugplatz sowie die militärtransporthubschrauber Mi-8, die Beförderung von Personen und Lasten mit verschiedenen Aufgaben», — sagte Reportern der Kommandant Gliedes Hubschrauber Mi-24, abkühlend in die Heimat.

Kerry listete Vorteile für die USA von den Aktionen von Russland in Syrien

Der Offizier wies auch darauf hin, dass trotz der Schlussfolgerung der Hauptteil der Technik und des Personals, die restlichen Soldaten und Einheiten der Technik ausreichend, um «in einem beliebigen Moment auf Befehl, jeden Angriff abzuwehren und erfüllen alle gestellten Aufgaben».

Früher auf Flugplätze der ständigen Versetzungen in Russland zurückgesetzt wurden Flugzeuge, выполнявшие Aufgaben zur Anwendung der Luftschläge gegen Objekte der terroristischen Gruppen in Syrien, einschließlich der Multifunktions-Bomber su-34, Front-line-Bomber su-24M und Jagdflugzeuge su-25. Westliche Beobachter auch berichtet über die rate in Syrien neue russische Hubschrauber.

Die Streitkräfte Russlands werden weiterhin in Syrien helfen im Kampf gegen den Terrorismus, sagte Präsident Putin in einem Telefongespräch mit dem syrischen Präsidenten Bashar Al-Assad. Insbesondere das russische Militär an seine Rückkehr nach Palmyra, die am Vorabend nahmen die Kontrolle über die syrischen Regierungstruppen.




Syrien verließen die drei Drum-Hubschrauber VKS RF 28.03.2016