Viermalige Weltmeisterin im schwimmen Julia jefimowa aufgehört zu konsumieren mildronate im Dezember 2015, noch vor dem Verbot der Substanz, sagte der Trainer der Russischen Athletinnen Dave Salo.

Am Donnerstag russische Föderation schwimmen bestätigte Informationen darüber, dass jefimowa gesperrt von Wettbewerben im Zusammenhang mit einem Doping-Vorfall.

«Julia hat aufgehört zu konsumieren mildronate im Dezember, als es offensichtlich wurde, dass er aufgenommen wird in die Liste der Verbotenen Substanzen. Sie schrieb mir sofort (nach der Nachricht über die positive Doping-Probe) und versucht davon zu überzeugen, dass Sie nichts getan seit Dezember», — bringt die Worte Fett swimswam.com.

«Ich glaube nicht, dass meine Athleten brauchen keine Zusatzstoffe. Ich habe nie geraten, Sie Essen etwas. Sie kennen meine Position», — hat er bemerkt.

Salo glaubt an die Unschuld Ефимовой. Bald Julia, die Züge in Süd-Kalifornien, und der Trainer persönlich treffen müssen.

Im Mai 2014 jefimowa war schon disqualifiziert für den Gebrauch von illegalen Drogen: der Begriff der Strafe konnte um zwei Jahre, aber aufgrund mildernder Umstände wurde um bis zu 16 Monate. Jetzt droht Ihr lebenslange Disqualifikation.




Schwimmerin Julia jefimowa aufgehört zu konsumieren mildronate noch im Dezember 19.03.2016