Der Film «Schüler» des berühmten Regisseurs Kirill Serebrennikov erhielt den Grand Prix des Festivals des Russischen Kinos «Sputnik über Polen». Wie berichtet TASS, die Namen der Gewinner am Vorabend angekündigt, die Organisatoren der Veranstaltung, die zum zehnten mal fand in Warschau.

Der zweite Platz der Jury «Sputnik» ausgezeichnet Drama von Alexander Cotta «Insight» über die verloren Sehvermögen einem Mann, der zu Leben beginnen mit einer sauberen Weste. Der Dritte Preis des Festivals ging an den Film «Zoologie» Ivan Твердовского über die Kollegin provinziellen Zoo.

In diesem Jahr im Rahmen des «Sputnik» ging und der Wettbewerb der Dokumentarfilme. Schließlich wurde als beste Band «Wettervorhersage» Ivan Твердовского über die Mission der alten Schiff «Michail Somov», Zustellung alles erforderliche Russischen полярникам auf der Insel Wrangel.

Das Festival «Sputnik über Polen» dauerte vom 3. bis 13. Darauf wurden 126 Gemälde aus Russland. Zum Abschluss des Festivals die besten Russischen Filme begeben sich auf eine Tour durch die polnischen Städte.

Im Jahr 2014 Kirill Serebrennikov das Stück «(M)Schüler» nach dem Stück von Marius von Майенбурга. Die Inszenierung erhielt fünf Nominierungen für den Theaterpreis «goldene Maske». Später beschloss der Regisseur, einen Film nach diesem Stück. Das Budget der Bilder belief sich auf etwa eine Million Euro.

Die Premiere der Band fand im Rahmen der nicht wettbewerbsfähigen Programm der Filmfestspiele von Cannes im Mai 2016. Der Film, in dem gespielt von Pjotr Skworzow, Victoria Isakov, Nikolay roshchin, Irina rudnitskaya, svetlana Брагарник, erhielt den Preis der unabhängigen französischen Presse den Namen François Chalet.



«Schüler» Kirill Serebrennikov erhielt den Grand Prix des Festivals des Russischen Kinos in Polen 14.11.2016