Neben der übertragung von Waffen, Russland in Syrien erweiterte Anti-Raketen-Luftabwehr-System s-400 «Triumph» (NATO-SA-21 Growler, «Grantig»). Darüber berichtet die britische Zeitung The Daily Mail mit einem Link auf die Bilder, die 50 westlichen Journalisten, eingeladen von dem Ministerium für Verteidigung der Russischen Föderation auf der Luftwaffenbasis Хмеймим in der syrischen Provinz Latakia, wo auf die russische Luftfahrt.

Die Fotos wurden veröffentlicht auf der Website des Russischen Militär. The Daily Mail stellt fest, dass die hochmoderne Raketen-System s-400 haben eine maximale Reichweite von Niederlagen 250 Meilen (402 km) und sind in der Lage, Schießen Sie das Ziel auf einer Höhe von bis zu 90 tausend Fuß (27 km), mehr als das doppelte übersteigt Cruisen Höhe Verkehrsflugzeug.

Mit einer gut geschützten Datenbank-Raketen-Komplex kann eine Fläche, darunter große Teile von Syrien, Süd-Türkei, Zypern, östliches Mittelmeer, und, einschließlich Israel. Es ist auch in der Lage zu verfolgen und schlagen die britischen Flugzeuge, die auf dem Luftwaffenstützpunkt Großbritannien «Akrotiri» auf Zypern.

Der Anwärter auf den posten des Präsidenten der USA drohte, Flugzeuge abzuschießen Russischen Föderation in Syrien
Experte: bei den Russischen s-400 in der Welt keine Konkurrenz

Im Moment gibt es keine Gewissheit, dass in Syrien bereitgestellt-400, und nicht eine der Modifikationen s-300. Allerdings, so schreibt die»Welt-News», die Entstehung der Bilder verursacht Aufsehen in der westlichen Koalition und vor allem in den USA, wo immer noch nicht Schluss mit der Idee der Errichtung über Syrien no-Fly-Zonen. Genau für diesen Zweck in die Türkei geflogen wurden US-Kampfjets F-15. Es wird angenommen, dass die s-400 kann Schießen und amerikanische Flugzeuge der fünften Generation der F-22, die geflogen, auf der Basis der in Katar.

Experten streiten über das, was kann durch die Entstehung der Bilder. Nach einer Version, kann dies ein Signal, geschickt, der Russischen Föderation, die die anderen Länder. «Unfolding-400 in Latakia, Russland sendet ein Signal an die Türkei und Israel, sondern schafft auch die Luft-Schild über der Küste von Syrien», schreibt der Analyst Yuri Бармин in Twitter. In einer anderen Nachricht, er deutet an, dass die Entstehung von Bildern Mit-400 kann die nächste «Leck» Informationen über den Russischen Dienst, wie es mit der streng geheimen System «Status-6″.

MigNews stellt fest, dass in jedem Fall, diese Entwicklung ernst erschwert die Möglichkeiten Israel zur Eindämmung der versuche, den Schmuggel von modernen Waffen «chisballach». Früher in Tel Aviv bereits gehandelt Waffen gegen Russland Syrien, sowie die Lieferung von Waffen in den Iran. Moskau rechnet damit, dass der Iran im Gegenzug zieht seinen четырехмиллиардный Klage, eingereicht an Russland in der internationalen Schiedsgericht in Genf. Mit diesem Ziel der Russischen Föderation, auch hat der islamischen Republik Kredit auf sieben Milliarden US-Dollar, teilte am Vorabend der Quelle der Nachrichtenagentur «Nowosti» in «Vnesheconombank» (VEB).

Der Anwärter auf den posten des Präsidenten der USA drohte, Flugzeuge abzuschießen Russischen Föderation in Syrien

C 30. September Russland hält die Luft-Operation in Syrien gegen die Islamisten. Noch vor Beginn der Operation die westlichen Medien berichtet, dass Russland liefert Syrien Waffen, einschließlich der modernisierten Flugabwehr-Systeme (zrpk) «Panzir-S1″, und gingen davon aus, dass Moskau plant, einen Luftwaffenstützpunkt in Latakia.

Die russische Führung behauptet, dass die Russischen Flugzeuge liefern in Syrien militärische Produkte in übereinstimmung mit den bestehenden Verträgen und humanitäre Hilfe. Ueber Militärbasis, dann wurde behauptet, dass die Idee der Bildung der Russischen «Einrichtung» in Syrien wirklich diskutiert wurde, aber die Entscheidung wurde noch nicht getroffen.

Am 5. November in Moskau bestätigt, dass Russland hat in Syrien nicht nur der Luftfahrt, aber auch Boden-Luft-Raketensysteme. Es wird anerkannt, Befehlshaber der Luft-und kosmischen Kräften Russland Generaloberst Viktor Bondarew.

Die militärisch-diplomatische Quelle-Agentur «Interfax» sagte, dass Russland hat in Syrien Flak-Raketen-Kanone-komplexe «Panzir-S1″ und Luftverteidigungssystem mittlerer Reichweite «BUK-M2E» für den Schutz der Airbase in Latakia vor möglichen Angriffen von Terroristen mit der Erde und der Luft. Es wird berichtet, dass in der SAR bei der Teilnahme Russlands wurde die einheitliche System (OS) der Luftverteidigung, in der die gibt es auch die modernisierten komplexe Luftverteidigung «Wespe», s-125 «Petschora-2M», LEB-Mit-200-und andere Systeme. Über die SRK-400 er nichts berichtet.

Inzwischen ist in den USA wurden die Anrufe abzuschießen russische Kampfflugzeuge in Syrien, wenn Sie angreifen Kräfte der Opposition, unterstützte Washington. Mit so einem Aufruf aufgetreten ist, insbesondere, Präsidentschaftskandidat der US-Republikaner, Senator von South Carolina Lindsey Graham. «Das erste, was ich würde sagen, Putin, wenn Sie bombardieren Sie diejenigen, die wir unterrichten in Syrien, ich werde Schießen Sie Ihre Flugzeuge», sagte der Senator in der Sendung AM 970 The Answer.

Mit solchen Aussagen, die zuvor traten und andere Kandidaten für das Amt des Präsidenten der USA. So, der Gouverneur von New Jersey, Chris Christie unterstützt die Idee der Schaffung einer Flugverbotszone in Syrien und sagte, dass prasselte würde der russische Flugzeuge, die im Falle von Verstößen. Nach den Worten der anderen republikanischen Kandidaten Marco Rubio, wenn Russland hat, würde die Grenzen einer solchen Zone, Sie «würden die Probleme».

Experte: bei den Russischen s-400 in der Welt keine Konkurrenz

Zuvor Indische Medien berichteten, dass Russland und Indien haben vereinbart, über den Abschluss des Vertrages über die Lieferung von s-400 in Höhe von 10 Milliarden US-Dollar. Es kann der größte bilaterale deal im Verteidigungsbereich. Nach den Informationen der Medien, offiziell der Vertrag unterzeichnet wird während des Besuchs in Moskau indischen Premierminister Narendra Modi, die voraussichtlich im Dezember.

Die neueste russische System der Luftverteidigung s-400 «Triumph» von großem Interesse im Ausland. Darüber informierte der Leiter der Staatskorporation rostec Sergej Tschemesow. «Wollen (kaufen) sehr viele, darunter Saudi-Arabien, aber der Vertrag ist noch nicht unterzeichnet, mit niemandem, außer China», — sagte der Generaldirektor von «Rostec» in Dubai auf der internationalen Luft-und Raumfahrtmesse Dubai Airshow 2015.

Ein erhöhtes Interesse an der Russischen Systeme-400 aufgerufen, vor allem seine einzigartigen Eigenschaften, meint der Doktor der Wissenschaften, Kolumnist der Zeitung «der Militärisch-industrielle-Kurier» Konstantin Sivkov.

«Die ursprünglichen Wurzeln des Komplexes liegen in der Sowjet-ära. Das ist unsere Antwort auf die amerikanische Projekt der Raketenabwehr SOJA. Aber Sie dann Ihr System nicht gemacht haben und wir Ihre Anlage haben. Sein Wert wird durch die folgenden Dingen: große Reichweite — er trifft Luftziele auf einer Höhe von bis zu 300 Kilometern. Das zweite Merkmal — er schießt nach dem Prinzip «Fire and forget». Das heißt, in der letzten seiner Ausführungen auf Raketen ein Kopf-Homing, das fängt Ziel auf der großen Entfernung und zerstört ihn. Begleiten dieses Ziel vor dem treffen mit Ihr Raketen, wie zum Beispiel in der modernen US-komplexe, gibt es keine Notwendigkeit. Die Dritte Besonderheit des Komplexes, die zieht, besteht darin, dass es Ihnen ermöglicht, schlagen загоризонтные Ziel. Kein anderes Raketen-Komplex eine solche derzeit nicht kann. Die Rakete macht Hügel, erfasst das Ziel außerhalb des Horizonts und tötet Sie. Er hat auch eine ziemlich gute Störsicherheit aus, und für bestehende Systeme радиоподавления er fast unbesiegbar. Daher ist das Interesse an diesem Komplex natürlich riesig», — sagte Konstantin Sivkov auf Radio Sputnik.

Gemäß dem militärischen Experten, Mit-400 keine Konkurrenz. «Die s-400 ist einzigartig unter den westlichen Proben. Es ist Komplex, einzigartig in seiner kämpferischen Fähigkeiten-und entspricht ihm in der Welt gibt es nicht. Zum Beispiel das amerikanische System Defence und in Reichweite verliert, und schießt nicht über den Horizont. Es ist nur Raketen, kann nur Schießen auf баллистическим Ziele», — sagte Konstantin Sivkov.




Russland hat in Syrien die neuesten Luftabwehr-System s-400 «Triumph», behauptet die Presse 13.11.2015