«Rosneft» und Uralskaja Gorno-metallurgicheskaya KOMPANIYA (UMMC) einigten sich über die Gründung eines Joint Ventures (JV) «Ost-Berg-Metallurgische Gesellschaft», das wird liefern Stahlblech unter der Kontrolle von «Rosneft» Werft-Komplex «Stern». Darüber berichtet auf der Website der ölgesellschaft.

«In übereinstimmung mit den Vereinbarungen des Gemeinschaftsunternehmens wird Anchor-Anbieter von großformatigen Stahlblechen für die Sicherstellung der langfristigen Bedürfnisse schiffsbaukomplexes «Stern», heißt es in einer Pressemitteilung. Die Aufgabe des Gemeinschaftsunternehmens wird auch die Entwicklung von Bergbau und Hüttenindustrie im Osten Russlands, «auf der Grundlage der wirtschaftlichen Effizienz der Projekte».

«Rosneft» erhält 25% an dem Joint Venture, UMMC — 75%.

Werft-Komplex «Stern» liegt in der Bucht einen Großen Stein in der Region Primorje. Er den Auftrag vom Russischen Präsidenten Wladimir Putin am 1. September 2016.

Der Komplex entsteht auf der Grundlage der fernöstlichen Zentrum des Schiffbaus und der Schiffsreparatur (ДЦСС) Konsortium AG «rosneftegas», JSC «NK «Rosneft» und der «Gazprombank». Versuchs laden der Komplex bietet «Rosneft», das hat mit ДЦСС exklusive Vereinbarung über die Unterbringung von Aufträgen für den Neubau der Schiffsausrüstung und Schiffe auf seine Leistungen, sowie Verträge über die Planung, Konstruktion und Lieferung von Multifunktions-Bastelbedarf verstärkten Eisklasse.

Der Leiter der «Rosneft» Igor Setschin früher vorgeschlagen Werften bauen in der Nähe von «Stern» ein neues Hüttenwerk, mit denen das Unternehmen erhalten Stahlblech. Seinen Worten nach, das spart auf die Lieferung solcher Blätter mit anderen Unternehmen und schließlich die Kosten für die Produktion von Schiffen auf den «Stern».

Die Kosten für die Errichtung des Werkes in «Rosneft» nicht angegeben. Aber nach der Meinung der Befragten Experten der RBK, es ist nicht weniger als 200 Millionen Dollar, und auf den Start eines solchen Projektes kann gehen etwa zwei Jahren. Die Kosten für den Bau des schiffsbaukomplexes «Stern» ist etwa 146 Milliarden Euro.



«Rosneft» und UGMK bilden Joint Venture für die Lieferung von Metall auf der Werft «Stern» 01.12.2016