Roskomnadzor hat eine Registry Informationslücke Webseite der ukrainischen Version der Zeitschrift Forbes. Grund dafür war die Entscheidung des fabriklandgerichts von Grosny vom 22. Dezember des vergangenen Jahres anerkennenden extremistische Gedicht, das beginnt mit den Worten: «ob Russen Wollen Krieg…», veröffentlicht in den Kommentaren auf der Website der ukrainischen Forbes.

Journalisten RBC weisen darauf hin, dass das Gedicht wurde geschrieben von einem unbekannten Autor in einem Kommentar zum Artikel «Scheidung auf крымски» am 9. März 2014 und bisher nicht von der Seite gelöscht. Zum Zeitpunkt der Abfassung der Zugriff auf die Homepage der ukrainischen Forbes wurde nicht gesperrt, aber Lesen Sie den Artikel «Scheidung auf крымски» auf der offiziellen Webseite der Ausgabe nicht mehr möglich.

Webseite, gefangen in einer Verbotenen Registry-Informationen, wurde vor ein paar Jahren, nachdem das Unternehmen Forbes LLC hat das Magazin Recht zur Nutzung eines Domain-namens forbes.ua. Dies geschah im Rahmen von versuchen des amerikanischen Verlags zu widerrufen, Rechte auf Ukrainisch Forbes bei UMH-Gruppe, Eigentümer ist der Unternehmer Sergey kurchenko ist, der die Ukraine nach den Ereignissen auf dem Maidan und der beteiligte in der Sanktionsliste.

Wir werden bemerken, dass das Gedicht «ob Russen Wollen Krieg» in den frühen 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts schrieb der dichter Jewgenij Jewtuschenko. Später diese Zeilen Grundlage der beliebten sowjetischen Lieder auf der Musik des Komponisten Eduard kolmanowskogos.

Im Januar dieses Jahres Roskomnadzor eingeführt in die Liste der Verbotenen Ressourcen Webseite «RBC-die Ukraine». Die Ausgabe wurde ein Verbot für das Material, «in denen waren für die Kriegsanstrengungen der Krimtataren mit Russland».




Roskomnadzor blockierten die Website der ukrainischen Version der Zeitschrift Forbes 07.07.2016