Der russische Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitri Medwedew traf sich mit den Fischern während einer Bootsfahrt auf dem See Ilmen in der Region Nowgorod. Auf der Webseite des Kremls veröffentlichte Fotobericht über das treffen der Spitzenbeamten des Staates mit den Fischern in sauberen neuen Uniformen orange Farbe mit leichten reflektoren ausgestattet.

Putins Pressesprecher Dmitri Peskow sagte Reportern, dass der Präsident und der Premierminister beschlossen, verbringen Sie ein Wochenende an der frischen Luft in der Region Nowgorod.

Am Samstag Nachmittag Staatsoberhaupt und Regierungschef kamen zusammen auf die Insel Lipno, von wo die Bootsfahrt durch das Delta des Flusses Msta ging für einen Spaziergang auf dem See. Das Wetter war ruhig, kleine Wellen, was erlaubt ist, Putin und Medwedew zu überwinden mehrere Kilometer über das Wasser und plaudern in entspannter Atmosphäre.

Wie berichtet, TASS, «auf dem Weg zu Ihnen traf die Fischer, die in zwei соймах (Holzbooten mit einer Länge von 12 — 15 Meter) gefischt mit Hilfe seine Fische und waren sehr überrascht von dem erscheinen der ersten Personen des Staates». Der Präsident und der Ministerpräsident hielten sich bei Ihren Booten, die Fischer begrüßten, und dann mitreden eingeladen.

Die Fischer zeigten Putin und Medwedew Möglichkeit, den Fang von Fischen mit Hilfe der seine, das gespannt ist zwischen den beiden Booten. Die Agentur behauptet, dass auf Fischerbooten keinen Motor besitzen, und Sie nutzen nur die Kraft des Windes. Das Staatsoberhaupt und der Ministerpräsident ausführlich befragt Fischer über die Technik dieser Boote, fragte Fang.

Neben der Kommunikation mit den Fischern, der Präsident und der Premierminister kontrolliert das Gebiet der Insel Lipno-Stausee und besichtigten die alte Kirche St. Nikola im Липне. Es ist eines der ersten steinernen Tempel, errichtet nach dem Mongolensturm. In den Jahren des großen Vaterländischen Krieges wurde der Tempel zerstört und im Jahre 1956.

Die Insel Lipno — einer der malerischsten Orte am See Ilmen. Heute wohnt nur eine alte Frau. Die Fischer sind oft hier zu stoppen, während der Fang von Fischen.

Putin hörte sich die bitte der Fischer und versprach zu helfen

Wie berichtet RIA «Novosti», der Präsident und der Premierminister angehört Antrag Fischer und versprach zu helfen: diejenigen gebeten, Ihre Möglichkeit, den Fang von Fischen mit Hilfe von сойм — spezielle Boote, die sich auf dem Wasser unter Segeln.

Die Fischer erzählten, dass die derzeitige Gesetzgebung nicht erfassen Boote dieser Art im flusseinzugsgebiet der Registrierung im Zusammenhang mit der Klassifizierung von kleinen Schiffen, unter denen soimy nicht fallen.

«Gut. Wir haben Euch gehört. Wir helfen, tun wir das. Um so mehr, dass diese Schiffe, die wir heute gesehen haben — es ist eine exakte Kopie der hölzernen Schiffe, die hier vor einigen Jahrhunderten getan haben. Auf Ильмене Sie arbeiten, und es gibt keine Probleme», — sagte Putin.

Medwedew fügte hinzu, dass auf diese Weise wird ein schonendes einfangen der Fische, weil Fischer nicht verwenden Motoren und Treibstoff für Ihre Boote.



Putin und Medwedew im Gebiet Nowgorod trafen die Fischer auf dem See im neuen спецовках 10.09.2016