Russlands Präsident Wladimir Putin schickte ein Telegramm Donald Трампу anlässlich seines Sieges bei den Wahlen des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, teilt die Webseite des Kremls.

In einem Telegramm an den Führer Russlands hat erklärt, dass Hoffnungen auf die gemeinsame Arbeit an der Eliminierung der Russisch-amerikanischen Beziehungen aus der Krise und auch nach der Lösung der aktuellen Fragen der internationalen Agenda und der Suche nach wirksamen Antworten auf die Herausforderungen der globalen Sicherheit.

Putin zeigte sich zuversichtlich, dass der Aufbau eines konstruktiven dialogs zwischen Moskau und Washington, основывающегося auf den Prinzipien der Gleichberechtigung, des gegenseitigen Respekts und der realen Berücksichtigung von Positionen einander, entspreche den Interessen beider Länder und der gesamten Weltgemeinschaft.

Die Abgeordneten der Staatsduma nicht zurückhalten konnte die Freude über den Sieg Trump

Der russische Präsident wollte auch Трампу Erfolg in einer so verantwortungsvollen Tätigkeit an der Spitze des Staates.

Es ist bemerkenswert, dass in den USA bereits gebunden Trump den Sieg mit angeblich aufgenommene versuche der Russischen Behörden Einfluss auf den Verlauf der Wahlen in den USA. Der ehemalige US-Botschafter in Russland Michael McFaul schrieb in seinem Twitter, dass «Putin mischte sich in unsere Wahlen und brillierte. Gut gemacht». Wobei das Wort «gut» der Ex-Botschafter schrieb in Russisch. Aber nach ein paar Minuten nach der Veröffentlichung dieser Nachricht wurde gelöscht.



Putin gratulierte Trump mit einem Sieg auf Wahlen des US-Präsidenten 09.11.2016