Der Präsident der Ukraine, Pjotr Poroschenko, am 30. Mai fand ein treffen mit dem Leiter des Gebiets von Odessa Michail Saakaschwili. Das Staatsoberhaupt versicherte der Gouverneur seine Unterstützung zu, wies zu fördern, das funktionieren des Stabes der Seestreitkräfte der Ukraine in Odessa, sowie der Bau der Straße bis Rumänien und Bulgarien.

«Ich kann Ihnen versichern, dass Sie und die Unterstützung des Präsidenten und die Unterstützung des Ministerpräsidenten, und die Unterstützung der Regierung, die Ihr bestes tun, um eine effiziente und zügige Durchführung von Reformen», heißt es in der Abschrift auf der Website der ukrainischen Führer.

Saakaschwili wurde beauftragt, unter der persönlichen Kontrolle der Bau der Straße des internationalen Werts «Odessa-Rennie», das verbindet die Ukraine mit Rumänien und Bulgarien und befindet sich in einem beklagenswerten Zustand.

Der Präsident dabei zeigte sich zuversichtlich, dass in der Lage, den Gouverneur zu finden, um Sie wiederherzustellen Finanzierungsquellen, darunter auch Mittel aus der europäischen Union.

Separat Poroschenko verwies auf die Notwendigkeit der Gewährleistung des Funktionierens des Stabes der Seestreitkräfte der Ukraine in Odessa auf und ließ Saakaschwili die Hilfe für den ukrainischen für die Seeleute.

Insgesamt habe der Präsident lobte die Ergebnisse der Arbeit Saakaschwili im vergangenen Jahr. Das wiederum hat versprochen, den Präsidenten, Ihre Ziele zu erreichen.




Poroschenko lobte Jahr Arbeit Saakaschwili 30.05.2016