Das Team von Rettern des Universums, zu deren Bestand Waschbär, sagt Baum und von der Erde entführte junge, trat Kurt Russell. In «Wächter der Galaxie — 2″ ein Großteil des Inhalts gesamten Planeten namens Ego.

Der Schauspieler, der sich erboten hat, für eine groß angelegte Rolle unmittelbar nach der Teilnahme an der «Scheußlichen Eight» von Quentin Tarantino, versichert, dass die Ereignisse der galaktischen Skala sprechen mit den Zuschauern über die Menschen und die Menschlichkeit.

«Der Film erzählt eine sehr einfache Geschichte, und Sie ist viel stärker als viele кинокомиксов Marvel wird verbunden mit den Themen der Menschlichkeit, Familie, Eltern. Viel Aufmerksamkeit wird auf die Beziehung der Söhne und Töchter mit Ihren Müttern und Vätern, deren Stammbaum und die Tatsache, Woher Sie überhaupt kamen. Wird interessant sein», — bringt die Worte Russells The Hollywood Reporter.

Bevor der held Muster fallen viele Fragen, und er wird Ihnen Antworten, heißt es in der Mitteilung. Bei diesem Problem werden nicht begrenzt, um zu speichern einige wichtige Artefakt zu retten oder jemandes Leben. Es geht um die Suche nach Identität, das Verständnis, wer du bist, Woher du kommst und wohin bewegst, sagt der Gewinner des Preises «Emmy» für Ihre Rolle in «Elvis».

Früher wurde berichtet, dass die Charaktere in «Guardians of the Galaxy» werden im Dritten Teil von «the Avengers», der veroeffentlicht wird im Jahr 2018. Fortsetzung von «Guardians of the Galaxy» Versprechen die Karte ein Jahr zuvor.



Kurt Russell spielt den Planeten in den neuen «Wächter der Galaxie» 15.09.2016