Die Kommission des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) annulliert die Ergebnisse der Auftritte bei den Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi noch fünf Russischen Athleten. Ihnen auf Lebenszeit verboten, zu handeln bei den Olympischen spielen.

Skeletonist Sergei Chudinov; bobsleisti, Goldmedaillengewinner OI-2014
Alex Негодайло und Dmitry Труненков; Silber-Medaillengewinner, Biathleten
Jana Romanowa und Olga Vilukhina lebenslang disqualifiziert mit
Olympischen Spiele, Ihre Ergebnisse annulliert, heißt es in der Erklärung
auf der offiziellen Website des IOC.



IOC annulliert die Ergebnisse noch fünf Russischen Athleten bei den Spielen 2014 in Sotschi 27.11.2017