In Wladiwostok mit Unterstützung Росгвардии Polizei nach einer Schießerei festgenommen, der Zänker, der feuerte Sie mit einer Pistole, berichtet auf der Website der regionalen Hauptausschuss des Ministeriums von inneren Angelegenheiten. Ist ohne Opfer ausgekommen.

Über die aggressiven betrunkenen Mann bei der Polizei berichteten die ärzte. Er verletzt seine Geliebte mit einem Messer, nach einem Anruf kam «schnell», aber Rowdy schob ärzte Weg.

Später der Mann weigerte sich, die Tür zu öffnen kam am Tatort
zusammen und ein paar mal geschossen in der Polizei aus einem Jagdgewehr.

Mitarbeiter Росгвардии waren gezwungen, in die Antwort eine Dienstwaffe. Bei einem Schusswechsel wurde niemand verletzt, dann begannen die Verhandlungen. «Der Polizei gelang es, Angreifer davon zu überzeugen, das Schießen zu beenden und freiwillig aufgeben», berichtet Glaucus.

In der Wohnung beschlagnahmten mehrere Schusswaffen, die
der Mann bewahrte illegal. Die geschädigte ins Krankenhaus eingeliefert.

Wie sende «Interfax», Investigative Management TFR in der Region Primorje gibt verfahrenstechnische Beurteilung der Handlungen der Mitarbeiter der Rechtsschutzorgane, die im Zusammenhang mit der Anwendung von Dienstwaffen.



In Wladiwostok ein betrunkener Rowdy warf sich auf die Techs und dann erschossen Polizisten aus Schrotflinten 16.04.2017