In Transbaikalien Rand nach dem Unfall auf der Stromleitung ohne Licht blieben 17 tausend Einwohner Могойтуйского des Landkreises, übergibt «Interfax» mit der Verbannung auf die Daten des Pao «idgc Sibiriens».

Deaktivieren Sie auf der hochspannungslinie «Orlowski GOK — Могойтуй» Spannung von 35 kV
passiert bei 8:48 am Donnerstag nach der lokalen Zeit wegen der «technologischen Störungen». Die genaue Ursache der Abschaltung festgelegt wird. Der Pressedienst der regionalen gu des Katastrophenschutzministeriums berichtet, dass
organisiert die Sammlung des betrieblichen Personals auf der Beseitigung. Auf die Stelle gerichtet Einsatzgruppe.

Stürzt-und Reduktions-BRIGADE produktive Office
Süd-Westliche Stromnetze «Читаэнерго» Zielen auf die bypass-Leitung. Nur Erweiterungsarbeiten beschäftigt mehr als 20 Menschen und 10 Einheiten der speziellen Fahrzeuge.

MRSK verspricht, die alle sozial bedeutende Gegenstände durch Diesel-Kraftwerken. In «Читаэнерго» verstärkt die Zusammensetzung der Arbeitsgruppen, mobilisiert Sonderausstattung. Die Zahl der sozialen Einrichtungen, die aufgrund eines Fehlers blieben ohne Licht, in der Nachricht wird nicht spezifiziert.



In Transbaikalien 17 tausend ohne Licht nach dem Unfall auf der hochspannungslinie 24.11.2016