In der Vorstadt mytischtschach verdächtige festgenommen, KÃ 17-jährigen Mädchen der Verletzungen in Form von Verätzungen, berichtet eine Presse-Dienst CSO SC in der Region Moskau. 20-jähriger Mann spritzte das Mädchen in das Gesicht einer unbekannten Flüssigkeit.

Der Unfall ereignete sich am morgen des 25. November an einem von Häusern unten die Straße Сукромка der Stadt Mytischtschi. Der verdächtige, spuckte in das Gesicht der lokalen 17-jährige Bewohnerin eine nicht genannte Chemikalie, drohend, Sie zu töten. Das Opfer Chemische Brandwunden des Gesichtes und der Hände.

«Durch gut geplante Komplex schnell-suchen
Maßnahmen und Ermittlungen wurde der verdächtige festgenommen
KÃ geringen Verletzungen in Form von chemischen
Verbrennungen. Es waren Sie 20-der sommereinwohner von der Moskauer Elektrogorsk
Bereich», heißt es in der Mitteilung.

Die recherchierende Abteilung in der Stadt Mytischtschi GSU UK Russland in der Region Moskau ein Strafverfahren nach einer straftat nach Artikel «versuchter
Mord».

Derzeit wird das Problem der Wahl in Bezug auf
der verdächtige Maßnahmen der Unterdrückung in der Form der Haft.



In mytischtschach den Mann verhaftet, облившего Säure Mädchen 26.11.2016