In Krasnojarsk in der Nacht auf den 22. Februar haben unbekannte Persönlichkeit auf dem Auto Skoda inszeniert ein Rennen mit преследовавшими Ihre Polizei und schließlich drangen in den Wagen der Verkehrspolizei an der Kreuzung. Von der schrecklichen Seitenaufprall Polizist Ford Focus rollte sich Hals über Kopf, und einer der Mitarbeiter fiel aus der Kabine.

Nach Angaben des regionalen Ministeriums von inneren Angelegenheiten, infolge des Ereignisses zwei Mitarbeiter der Verkehrspolizei wurden verletzt und hospitalisiert, und die Täter der Unfallstelle flüchteten. Vermutlich waren es die Junkies.

Skoda ohne Staatliche Registrierungszeichen, die folgten Inspektoren, die zuvor einen Verkehrsunfall mit zwei Autos, erwartete änderung des Signals des stopplichtes auf der Kreuzung, erklärte das Innenministerium. Im Endeffekt Skoda-Fahrer und seine Passagiere sind verschwunden. In Ihrem Auto wurden die «Zeichen des Gebrauches von Rauschgiften», heißt es in der Mitteilung.

In der Gruppe «SPD in der Region Krasnojarsk» in einem sozialen Netz «VKontakte» berichtet, dass die Besatzung der Verkehrspolizei begann die Verfolgung der Skoda, Kreuzung der Straßen fahrenden Marx und Перенсона bei rot über die Ampel, und die Kollision mit den Polizeiwagen passierte an der Kreuzung von Marx-und Вейнбаума.

Der Vorfall geriet in die Objektive der Kameras, die Aufnahmen sind im Netz erschienen.

In der Nacht auf den 15. November in Krasnojarsk an der Kreuzung der Straßen Abheben und den Frühling Polizist konfrontiert UAZ, heraus bei rot über die Ampel, und auf ein grünes Licht ein fremdes Auto PKW, schrieb das Portal Newslab.ru.

Auf den ausgelegten Netzwerk — Video des Unfalls zeigt, dass die Maschine die Polizei fuhr mit den eingeschalteten blinkenden hinweisen und das auslandsauto nicht geschafft, Kollision zu vermeiden und schlug UAZ in die Seite, warum er startete auf 180 Grad.



In Krasnojarsk Süchtige auf Skoda inszeniert ein Rennen mit der Polizei gerammt und am Ende DPS Maschine (VIDEO) 22.11.2016