Das achte Gipfeltreffen der BRICS-offiziell eröffnet im indischen Bundesstaat Goa am Sonntag morgen. Zur Unterzeichnung vorbereitet ein großes Paket von Dokumenten: neben der Erklärung der Goa — Aktionsplan, der erkennt die Priorität der Interaktion für die nahe Zukunft, sowie andere wichtige Dokumente auf dem Gebiet der wirtschaftlichen, finanziellen und humanitären Zusammenarbeit, berichtet RIA «Novosti». Am Vorabend im Beisein des Russischen Präsidenten Wladimir Putin unterzeichnet wurden defensiven Verträge mit Indien Milliarden US-Dollar.

Formal die Führer der BRICS-Staaten (Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika) verbrachten die erste Begegnung noch am Samstag im Format des informellen Abendessens. Am selben Tag hatten Sie verbringen zwei Sitzungen des gemeinsamen Fototermin — in der indischen Tracht Bundy, und dann, nach dem Abendessen, mit Kapitänen Junioren-Teams BRICS-Meisterschaft nach dem Fuball.

Die offiziellen Veranstaltungen des Gipfels findet im Hotel Taj Exotica. Die Regierungschefs treffen in einem engen Kreis, treffen mit Vertretern des Geschäftsrats der BRICS, wird die Plenarsitzung mit der Teilnahme der nationalen Delegationen, Wonach den gemeinsamen Dokumenten unterzeichnet werden.

Am späten Nachmittag bewegen sich die Führer der BRICS im Hotel Leela, hier die Führer der «fünf» treffen mit den Vertretern der Länder der regionalen Vereinigung BIMSTEC (der volle Titel — «die Initiative von Bengalen für многосекторного technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit»). Neben Indien, in dieser Vereinigung gehören Bangladesh, Bhutan, Myanmar, Nepal, Sri Lanka, Thailand.



In Goa eröffnet BRICS-Gipfel 16.10.2016