In der Türkei ereignete sich ein Militärputsch oder es ist ein Versuch, einen Militärputsch. Wer jetzt an der macht im Land, ist unklar. Binali Yildirim, der ein Premier-Minister des Landes, erklärte, dass im Land aufgetreten «Versuch der Machtergreifung». Aber dann im Generalstab der türkischen Streitkräfte hat erklärt, dass die macht im Land liegt in den Händen des Militärs. Einige Stunden später kündigte der türkische Geheimdienst über die Niederschlagung des Putsches, aber die Objektive Bestätigung dieser Information, während nicht da ist.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan beschuldigt, was passiert ist «гюленистов». Sie sind Anhänger der Bewegung «Khizmat», dessen geistige Führer ist Фетуллах Gülen, ein ehemaliger Imam, Prediger und islamische Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, heute wohnhaft in den USA im selbst auferlegten Exil. Vertreter der Bewegung, doch seine Beteiligung an aktuellen Veranstaltungen bestreiten.

Erdogan wiederholt Anhänger der Gülen «Terroristen» und versprach mit Ihnen zu kämpfen. Medien berichteten, dass ab Mitte April die türkische Polizei verhaftete mehr als hundert Bürger, die verdächtigt in den Beziehungen mit Гюленом. Er und seine Anhänger beschuldigt, in Ankara eine Verschwörung gegen die Regierung der Türkei und der Schaffung eines «parallelen Staates».

Früher Bewegung «Khizmat» aktiv unterstützt Erdogans Partei während seiner Amtszeit als Premierminister des Landes. Später jedoch die türkische Regierung geworden ist, nennen ihn eine «terroristische Organisation Фетхуллаха Gülen». Anlass war das Chaos, воцарившийся im Land im Jahr 2013. Friedliche Proteste gegen die Bebauung des Istanbuler Gezi-Park eskaliert in eine Welle von Demonstrationen und Unruhen in der gesamten Türkei. Die Polizei setzte harte Maßnahmen gegen die Aktivisten, die in der Folge starben mehrere Menschen. Gülen kritisierte die Behörden scharf kritisiert.

In der Türkei sind jetzt bis zu 700 Russischen Touristen

PCT: während der Militärputsch in der Türkei erlitten die Russen

Die Türken Sie brauchte dringend Geld, haben банкомантов lange Schlangen gefüttert
Die Geschichte der Staatsstreiche des Militärs in der Türkei

Am Ende desselben Jahres die Regierung des Landes gerieten unter das Feuer der Kritik wegen der zahlreichen Vorwürfe der Korruption. Infolge der im ganzen Land erhob sich eine Welle von Protesten fordern den Rücktritt der Regierung. Die türkischen Strafverfolgungsbehörden ein Ermittlungsverfahren gegen eine Reihe von hochrangigen Beamten, die nahe an Erdogan. Der Präsident war der Meinung, dass die Initiative eine Untersuchung einleiten kam gerade von Gülen.

Im Jahr 2013 Gülen wurde aufgenommen in die Liste der 100 einflussreichsten Menschen der Welt nach den Versionen der Time aber auch in der Liste der 500 einflussreichsten Menschen der Welt der Zeitschrift Foreign Policy.

Im Moment berichten die Medien zeigt zwei unterschiedliche Interpretationen der Ereignisse. Z. B. die Nachrichtenagentur Anadolu berichtet: eine Gruppe von Soldaten als Geisel nahm der Chef des Generalstabs der Türkei Hulusi Акара. Zur gleichen Zeit die russische Nachrichtenagentur «Novosti» berichtet: die türkische Regierung arbeitet weiter, sagte der Ministerpräsident des Landes Бинал Yildirim.

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan unterdessen hielt eine Rede im Fernsehsender CNN Turk. Er rief alle Bürger des Landes steigen an der Piazza und in den Flughäfen.

Agentur Stratfor berichtet, dass Erdogan ist im Moment in einem Flugzeug und begibt sich nach Deutschland, in der Hoffnung dort politisches Asyl gewährt. Doch einige Stunden später, wenn die Situation in der Türkei begann sich zu beruhigen, Luftfahrzeug spielte sich zurück in Istanbul. Jetzt ist der Präsident, der nach Angaben des türkischen Fernsehens, bereits auf dem Flughafen.

Erdogan says he ‘ s still in charge, via FaceTime. While I hear more jets flying over me. #Turkey pic.twitter.com/YrIcbym8gq

— Teymour (@Teymour_Ashkan) 15. Juli 2016

Staatsfernsehen der Türkei hat aufgehört, die Sendung. Im ganzen Land blockiert Zugriffe auf Facebook, Twitter und YouTube. Die türkische Lira fiel auf 3,5% auf dem hintergrund der Nachrichten über die Revolution.

Laut Binali Йылдырыма, in einem ungesetzlichen Verfahren zur Machtergreifung beteiligte sich «eine Gruppe von Soldaten». Er versprach, dass «die Täter zahlen den höchsten Preis». In einer Erklärung der Leiter der türkischen Regierung forderte die Bevölkerung zur Ruhe auf.

Die Situation im Land

In den Himmel von Ankara, der Hauptstadt des Staates, Fliegen Kampfjets und Hubschrauber Kreisen. Auf den Straßen der Stadt hörte die Geräusche Schießen. Die gesamte städtische Polizei dringend mobilisiert, um nach dem Alarm.

#Turkey, tanks are on the streets. pic.twitter.com/47BIBUsFAb

— Ruslan Trad (@ruslantrad) 15. Juli 2016
.

Der Befehlshaber der Truppen der Special forces, Army general Зекаи Аксакаллы in einer Sendung des lokalen Fernsehsenders NTV, sagte, dass in Folge stattfindende Veranstaltungen im Land mehrere Menschen getötet und verletzt. «Wir sind bei der Erfüllung Ihrer Aufgaben, was wir erleben, was geschieht, haben die Räuber nicht funktionieren», betonte er. TV-Sender berichtet, dass die Auseinandersetzungen in Ankara starben mindestens 17 Polizisten.

In Istanbul geschlossen werden, die Bewegung nach beiden Brücken über den Bosporus — Bosporus-Brücke und Fatih Sultan Mehmed. Der TV-Sender CNN zeigte eine Gruppe von Soldaten, die aufgereiht am Eingang auf einer der Brücken. Zusätzlich zum Eingang in den Flughafen Atatürk in Istanbul kamen die Panzer. Alle Flüge von Flughafen abgesagt.

Einer der türkischen Beamten der Bedingung der Anonymität, sagte, dass die Soldaten wurden angehoben, um nach dem Alarm in mehreren Städten der Türkei, aber nicht nur in Ankara und Istanbul. Die Namen dieser Städte Gesprächspartner von Journalisten nicht genannt. Bürgermeister von Ankara bittet die Einwohner der Stadt auf die Straße gehen.

Die Türken dringend Geld abheben an Geldautomaten.

Korrespondent der Russischen Nachrichtenagentur «Novosti» berichtet, dass in Ankara etwa 0:40 Uhr Moskauer Zeit eine gewaltige Explosion. Wo er auftrat, noch nicht bekannt gegeben. Dabei ist der Journalist wies darauf hin, dass vor der Explosion über der Stadt flog ein Militärflugzeug.

UNBELIEVABLE CRAZY FOOTAGE #Video #Turkey army tanks run over cars in middle of the roads in Istanbul..!!!! pic.twitter.com/80lMbgriJi

— Rami (@RamiAILoIah) 15. Juli 2016

Ein paar Minuten später in der türkischen Hauptstadt, ertönte die nächste Explosion, die zu hören war, wurden in vielen Bezirken der Stadt.

Die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf Augenzeugen, der berichtet, dass das Gebäude des türkischen Parlaments Panzer umgeben, und dann eröffneten das Feuer. In einem Netz gab es Video aus dem Gebäude des Parlaments in der Zeit des Angriffs.

Turks zurückziehens (withdraw money from ATMs after reports of coup. pic.twitter.com/mynuv5voAq

— Mahir Zeynalov (@MahirZeynalov) 15. Juli 2016

Die Geschichte der Staatsstreiche des Militärs in der Türkei im letzten halben Jahrhundert

1960. Der erste Militärputsch ereignete sich im Mai 1960, als das Militär verhaftete alle Mitglieder der Demokratischen Partei, die sich damals an der macht, und gab Sie unter dem Gericht.

1961. Im September 1961 distanziert von seinem Amt als Ministerpräsident Adnan Menderes wurde gehängt zusammen mit dem Minister für auswärtige Angelegenheiten und dem Minister der Finanzen aus seiner Regierung.

1971. Süleyman Demirel, der im Jahr 1971 den posten des Regierungschefs, wurde zum Rücktritt gezwungen, unter dem Druck der militärischen Behörden der Türkei. Im Land wurde das Kriegsrecht erklärt wird.

1980. Die militärische macht der Türkei wieder in die Politik eingegriffen, wenn im Jahr 1980 eine Konfrontation zwischen Studenten der beiden ideologischen lagern — «progressiven» und «konservativen» — es kommt auf das Niveau des Bürgerkrieges. Dann türkische Militär-Führer Ahmet KENAN EVREN hat sich der Präsident des Landes und die Verfassung umgeschrieben, so dass es sicherte die Armee die macht.

Das Jahr 1997. Anfang 1997 hat die türkische Armee Zwang die Gründer des «politischen Islam», der Premierminister-der Minister Landes Неджметтина Эрбакана in den Ruhestand. Grund für den Rücktritt wurde der Kurs von der Spitze der Regierung, Wonach, nach Auffassung der türkischen Generäle, das Land bewegte sich auf die Theokratie. Aber in diesem Jahr wird die Armee enthielten sich der Ergreifung der macht, indem Politiker eine neue Regierung zu bilden.




In die vierjährige 16.07.2016