Die Ermittler Rostov-Management-TFR abgeschlossen, die Untersuchung in Bezug auf die Inessa Тарвердиевой und die Mitglieder der Bande, die Sie leitete. Innerhalb von sechs Jahren, die Sie ausgeraubt und ermordet, schwingt an der Grenze der Region Rostow und der Region Stawropol.

Laut den Ermittlern, die Bande wurde im Jahr 2007 der 46-jährige ehemalige Kindergärtnerin Inesa Тарвердиевой zusammen mit seiner 35-jährigen Zivil-Mann Roman Подкопаевым, Zahnarzt für Bildung.

Das kriminelle Duo entstand noch im Jahr 1998, als der Roman getötet Stavropol Ehemann seiner geliebten Inessa mit Ihrer Zustimmung. Aserbaidschaner Arzu Тарвердиева, arbeitete als Wachmann erschossen direkt am Torhaus in der Siedlung Brave.

Auch in der bewaffneten Gruppierung als die älteste Tochter von Inessa — 25-jährige Victoria, Mitarbeiter der Verkehrspolizei Lieutenant Sergej Синельник und seine Frau, die Schwester des Romans Подкопаева, Anastasia Синельник.

Früher in der Strafverfolgung berichtet, dass in der Bande gehörte, und die jüngste Tochter Inessa — 13-jährige Anastasia. Aber Ihr Vorwurf nicht gezeigt. Vielleicht ist dies aufgrund der Tatsache, dass junge Mädchen nicht erreichte Alter der strafrechtlichen Verantwortlichkeit.

Die Angriffe geplant Тарвердиева zusammen mit Подкопаевым. Sie Beschäftigten sich mit der materiellen Sicherheit. Und Синельник geholfen, in die Verheimlichung Spuren der Verbrechen und versteckt die Mitglieder der Bande in seinem Haus, wies angeblichen Opfer, beschäftigte sich mit der Lieferung der Teilnehmer Angriffe an den Ort des Verbrechens, sondern auch eingekauft Diebesgut. Mit Hilfe seiner Radiosender Angreifer abgehört Verhandlungen der Polizei.

«Die Bande handelte, auf dem Territorium der Region Stawropol und des Rostower Gebiets von Juli 2007 bis September 2013. Für diese Zeit sind die Teilnehmer verpflichtet, eine große Anzahl von Morden, die übergriffe auf Polizeibeamte, Körperverletzung, Diebstahl von Waffen und Diebstählen. Unter den Verbrechen, in denen vorgeworfen wird, Тарвердиева und Ihre Partner, — die Ermordung von Dmitry Чудакова, seine Frau und zwei Kinder im Jahr 2009 auf der Bundesstraße «don», — berichtet derTFR.

Im September 2013, als Подкопаев und Тарвердиева versucht, die Flucht nach einem weiteren Mord, bemerkt die Polizei. Während einer Schießerei getötet verdächtige und ein Mitarbeiter des Ministeriums von inneren Angelegenheiten.

Auf Befragungen Тарвердиева erkannte die Schuld in 10 Morden und einem versuchten. Es wird auch vorgeworfen, in der Schaffung der Bande, dem Raub und der illegale Handel mit Waffen. Früher wurde berichtet, dass auf das Konto der kriminellen Gruppe kann bis zu 30 Morde.

Gehen Sie auf die nächste «Sache», die Familie Räuber Tat, was geht Wandern.

Wie glauben die Ermittler, 19. September 2012 in Nowotscherkassk verdächtige getötet und zwei Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes, Basilius Камфорина und Wladimir Мандрика. Im November 2012 wurde Sie erschossen Taxifahrer Vadim Ложкова, der wurde Zeuge eines überfalls auf und versuchte, Sie zu stoppen Pistolen bewaffneten Инессу Тарвердиеву und Roman Подкопаева.

Im März 2013 Banditen getötet in Aksay Verkehrspolizei Nikolaus Куцеконя, versuchend, zu verhindern, dass der Raub in der Shopping-Halle.

Am 8. April 2013 in Nowotscherkassk Räuber angegriffen Chop «Schutz-Service» Nikolaus Корсунова und Juri Statsenko, um Sie zu entführen Waffen. Eine der Wachen getötet wurde. Im gleichen Monat des 23. auf dem Bauernhof Kleiner Myschkin getötet wurde, war ein Mitarbeiter der Verkehrspolizei Andrej Yurin.

Im September 2013 in Aksay wurden getötet Ehegatten Корчагины. Und wenn Sie versuchen, halten Roman Подкопаева und seine Tochter starb ein Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes Ivan Шаховой, und sein Partner Alex Лагода verletzt.

Darüber hinaus, wie die Presse schreibt, Inessa Тарвердиева und seine Komplizen Brutal ermordet, zwei Mädchen, von denen eines war Ihr Patenkind.

Nach den vorläufigen Daten, Inessa wusste, dass der Vater eines der Mädchen, der Ihr Pate und Liebhaber, sammelt Waffen. Die Banditen waren erforderlich, um «die Stämme», und dann die schlecht-gesonnene Frau Drang in sein Haus. Wenn Sie in die Wohnung zurück, die Tochter der Gastgeber mit seiner Freundin, Mädchen getötet. Bei einem der Opfer die Augen ausgestochen.




In der Region Rostow beginnt das Gericht über die Bande Frauen und Polizisten, das plündern von Menschen auf den Straßen 16.10.2015