Der Bürgermeister von Jekaterinburg Jewgenij Roizman nicht registriert wird und als Kandidat für das Amt des Gouverneurs der Region Swerdlowsk, aus Angst, dass er Wahlen gewinnen kann der derzeitige Leiter der Region Eugene Куйвашева, berichtet der TV-Sender «Regen» mit der Verbannung auf die Quellen nah an der Kreml.

Nach den Worten der Quellen, bei der Hauptwahlkommission gibt es zwei Gründe verweigern Ройзману in der Registrierung. Erstens, er nicht genügend Zeit, um kommunale Filter — sammeln Sie eine ausreichende Anzahl von Unterschriften von kommunalen Abgeordneten für Ihre Unterstützung. Im Juni Behörden gebeten, die Unterschriften der Abgeordneten für die bereits registrierten Abgeordneten, damit Sie nicht nachher abonnieren für Roizman.

Zweitens, der Bürgermeister von Jekaterinburg mußte voranzubringen Leiter der Abteilung Sverdlovsk der Partei «Jabloko», doch plötzlich weigerte sich, von dieser Idee, beschuldigte Bundes-Kollegen vor. Im Endeffekt Roizman rückte 21. Juli Federal Bureau Partei, die früher stellte die Tätigkeit der leitenden Organe der Swerdlowsker Abteilung.

Der Leiter der zentralen Wahlkommission, Ella Pamfilowa sofort nannte es eine Verletzung. Sie forderte die «Jabloko» sofort in die Hauptwahlkommission, «damit wir jetzt im Detail funktioniert, alle Nuancen der Registrierung geholfen, es ist noch Zeit bis zum 21. Juli alle beheben».

Das Mitglied der Hauptwahlkommission Nikolai lewitschew betonte, dass «der Status des Bürgermeisters nicht befreit Roizman von der Notwendigkeit, alle gesetzlichen Prozeduren bei der Registrierung von Kandidaten».

Selbst Gallagher hofft auf die Registrierung, weil «das ist Russland, hier ist alles möglich». «Aber die Situation ist schwierig, mich offen lassen auf Wahlen», — sagte er, und fügte hinzu, dass dadurch die lokalen Behörden und die Administration des Präsidenten.

Gallagher verbindet Probleme mit dem, was er gewann die Wahlen im Falle der Registrierung, was die Behörden nicht zulassen wollen.

In der Administration des Präsidenten bestätigt, dass die Verwaltung des Gouverneurs Eugene kuyvasheva befürchtet, dass Roizman kann erfolgreich handeln bei den Wahlen bekommen und bedeutenden Prozentsatz, so dass die lokalen Behörden nicht, ihm zu helfen, Unterschriften zu sammeln.

Im April Quellen der «Kommersant» berichtet, dass Roizman von der Teilnahme an den Wahlen versucht, davon abzubringen, Bevollmächtigter Vertreter des Präsidenten der Russischen Föderation im Föderationskreis Ural Igor Kholmanskikh.

Gallagher angekündigt, über die Absicht, seine Kandidatur für das Amt des Gouverneurs am 17. Früher an diesem Tag Putin unterzeichnete ein Dekret über den Rücktritt von Eugene kuyvasheva von einem posten des Leiters der Region und ernannte ihn amtierender Gouverneur bis zu den Wahlen, die stattfinden wird, in einem einzigen Tag der Abstimmung am 10.



In der Administration des Präsidenten fanden zwei Basen halten Roizman auf die Wahlen des Gouverneurs der Region Swerdlowsk 18.07.2017