In der Region Swerdlowsk ein Strafverfahren gegen eine junge Frau, die zu Tode schoss holzscheit seinem Saufkumpan. Das Motiv für das Massaker war eine persönliche Feindschaft, ausgelöst durch den Verdacht des Diebstahls. Vor dem Mord an der Frau verschwand Paket mit dem Essen.

Für die Kommission des Mords 28-jährige Häftling durch die Strafe in der Form von 15 Jahren der Haft, meldet die offizielle Webseite des regionalmanagements SC.

Nach Angaben der Ermittler in der Nacht auf den 18. November 2016 die Angeklagte befand sich nach dem Wohnort — in einem Haus auf der Straße in der Siedlung Ost Серовского Bezirk. Dort nahm Sie Alkohol in der Gesellschaft von vier Männern und einer Freundin.

Nach einer Weile einer der Gefährten ging über Ihr Geschäft.

«Im Laufe des Trinkens von Alkohol ist einer der Gäste — der 30-jährige Mann auf kurze Zeit ging in ein anderes Zimmer, wo es gekauft Gastgeberin Lebensmittel (Zucker, Kaffee, Nudeln und Tee), und kehrte dann zurück, heißt es in einer Pressemitteilung. — Wenn die Frau kam später in diesen Raum, fand ich, dass das Paket, in dem sich die von Ihr gekauften Produkte, Stirb».

Обворованная Hausfrau hat den Verdacht des Diebstahls Gast, der ging in den nächsten Raum. Frau hat Mann seine Ansprüche, aber er leugnete seine Beteiligung an dem verschwinden des Pakets mit den Produkten.

«Im Verlauf des Konflikts die schlecht-gesonnene Frau, wütend, stark verprügelte Saufkumpan war im Haus holzscheit, dass das Opfer eine offene Kopfverletzung, eingedrückte Schädel gebrochen und mehrere Wunden im Bereich des Kopfes», betonten die Ermittler.

Kurze Zeit später starb der Mann am Unfallort.

Die sich im Haus von Augenzeugen Streit rief einen Krankenwagen und die Polizei, die festgenommen, die Herrin des Hauses.

Übrigens, während des szenenüberblicks unglückselige Paket mit Produkten gefunden wurde: es versteckt im inneren Abschnitt der faltbaren Sofa im selben Raum, wo Produkte und waren Links.

Frage der Ermittler hat die Frau erkannte die Schuld in самосуде über angebliche Dieb. Die Frau wird das Maß der Selbstbeherrschung in der Form der Haft auf die Dauer von zwei Monaten.

«Ermittler TFR Prüfung der Szene durchgeführt, befragt die unmittelbaren Augenzeugen des Konflikts, eine forensische Untersuchung, истребован Charakterisierung der Material hinsichtlich des Angeklagten und des Opfers», — Schloss der recherchierenden Abteilung.

Behinderten Einwohner der Siedlung Ost Серовского des Landkreises wurde mit Teil 1 des Artikels 105 des Strafgesetzbuches («Mord»).



Im Ural Frau getötet Klotz Freund wegen dem fehlenden Tee und Makkaroni 26.11.2016