90. Saison des Moskauer Theater «Lenkom» bereitet erste Premiere — Bühne-Version zwei Romane von Vladimir Sorokin — «der Tag der Gardisten» und «Теллурия».

Wie gesagt, der Künstlerische Leiter des Theaters, Volkskünstler der UdSSR, Mark Sacharow, es dauerte fast 10 Jahre für die Inszenierung des Stücks unter dem Titel «Tag des Gardisten». Seine ersten Vorführungen stattfinden 30 November, 3 und 9. Dezember.

Alle in der vergangenen Woche Aufführungen im Theater nicht ging: auf der Bühne bereiteten sich auf die Veröffentlichung von «Day Gardisten», berichtet TASS. «Wir arbeiten in der Grafik, werden täglich Proben vom morgen bis zum späten Abend», sagte Mark Zakharov, bestätigt die Tatsache, dass die Idee der Inszenierung hatte die fast zehn Jahre.

Der Regisseur zuvor berichtet, dass unmittelbar nach der Veröffentlichung im Jahr 2006 Sorokins Roman «der Tag der Gardisten» er wollte es machen großen Version, aber dann nicht geklappt hat, seinen Plan umzusetzen.

Laut Sacharow, abgeschlossen Inszenierung spielt es gelang ihm relativ neu. In Ihrer Grundlage — Roman «Day Gardisten», mit einigen zusätzlichen Episoden aus dem Roman «Теллурия», in die Handlung auch vorgenommen, einige der Phantasie und hinzufügen, berichtet der Regisseur. Er hat Dankbarkeit Vladimir Sorokin, weil er die Möglichkeit gegeben, meine Werke zu behandeln.

«Im Untertitel des Stücks bei uns erscheint: «Dystopie. Die Handlung spielt 100 Jahre nach der Premiere», informiert Mark Anatoljewitsch. Er meint Sorokin «der Nachfolger von Gogol Tradition, mit einem besonderen Humor, welcher manchmal nennen kann schwarz und sarkastisch — saftig, ausdrucksstark, unberechenbar».

Gemäß Zakharov, eine ambivalente Haltung gegenüber dem schaffen Sorokins aufgrund der Tatsache, dass dieser Schriftsteller «öffnet uns die Geheimnisse des menschlichen Daseins, ohne Angst vor den dunkelsten Seiten». «Aber ich denke, dass Humor, groteske und Sarkasmus, die mit Sprengstoff gefüllt Werke Sorokins, vor allem diejenigen, die genommen als Ausgangsmaterial, dazu führen, das gesunde lachen, und er kompensiert den Mangel an positiven Erscheinungen und Zeichen», — hat Zakharov erklärt.

In dem Stück beschäftigt sternstruktur «Lenkom». Darsteller Rollen treten Leonid Rüstung, Viktor Rakov, Aleksandra Zakharova, Sergej Stepanchenko, Dmitry Singers, Viktor Verzhbitsky, Tatjana Kravchenko, Alexander Syrer, Iwan agapow, Vladimir jumatow, Anton Shahin und eine große Gruppe von Jugendlichen.



Im «Lenkom» die erste Premiere der 90-Saison — «Tag der Gardisten» nach Vladimir Sorokin, bereiteten die 10 Jahre 30.11.2016