Der russische Präsident Wladimir Putin drohte den Leitern der Regionen administrativen und personellen Entscheidungen, wenn Ihre Schuld in den Subjekten der Föderation nicht erstellt werden
die komfortabelen Bedingungen FR die geschftsfhrung. Darüber erklärte er auf einer Sitzung des Präsidiums des Staatsrates, wo diskutiert Investitionsattraktivität der Regionen des Landes.

«Ich will, dass niemand dann nicht böse für das, was akzeptiert werden
irgendwelche Maßnahmen, einschließlich der administrativen oder personellen Charakter, wenn
nichts wird sich bessern. Dies ist eine der Bedingungen des Geschäfts,
dies ist eine der wichtigsten Bedingungen für die Entwicklung der Wirtschaft und damit,
Lebensfähigkeit, der Wettbewerbsfähigkeit des Landes, andere Aufgaben
Staat, einschließlich, des sozialen Bereichs, der Verteidigung und der Sicherheit», —
zitiert Putin «Interfax».

Das Staatsoberhaupt wies darauf hin, dass die Bedingungen für die Tätigkeit von Unternehmern in der heutigen Zeit in den verschiedenen Regionen unterscheiden. «Manchmal ist es vernünftig, manchmal gibt es Objektive Gründe für diese Unterschiede, aber manchmal ist es absolut inakzeptabel… Ich will alle haben es verstanden und behandelt es ernst», sagte Putin.

Schwierigkeiten vergünstigten Hypotheken

Hypothekenzinsen können nicht niedriger sein als die Leitzinsen, jedoch für einige Kategorien von Bürgern vorgetragen Hypotheken verdient Aufmerksamkeit, sagte der Präsident Russlands Wladimir Putin. In der Regel reduzieren den Zinssatz für die Hypothek kann nur zusammen mit der Inflation und Zinssatz der Zentralbank.

Er erinnerte daran, dass jetzt der Zinssatz für Hypotheken in Russland beträgt 12,5%, aber bei der Verwendung der verschiedenen Werkzeuge die Unterstützung bestimmter Kategorien von Bürgern kann es bis zu 10,5%. «Es verbunden ist, einschließlich, und mit der Summe der ersten Zahlung. Darüber hinaus in vielen Regionen sind spezielle Programme, in denen junge Familien mit Kindern gegeben werden, zusätzliche Vergünstigungen, sinkt die rate sogar noch mehr», — zitiert den Präsidenten RIA «Novosti».

Das Staatsoberhaupt betonte, dass die Regierung wird sich bemühen, die Ausbreitung der Praxis der Unterstützung einzelner Kategorien von Bürgern, Regionen stimulieren. «Es ist möglich, wenn die Beteiligung der Unternehmen, Großunternehmen entwickeln wir das System nach der Miete der wohnflche, der bürounterkunft», versicherte Putin.

Putin wies erneut helfen ukrainischen Gas Геническу

Der russische Präsident Wladimir Putin hat erneut die Hilfe mit der Versorgung von Benzin in der Stadt die Ukrainische Stadt Genichesk.

Nach der Sitzung des Präsidiums des Staatsrates der Leiter der Krim Sergej Aksenov ging an den Präsidenten und berichtete ihm, dass die Bewohner Genichesk Gebiets von genichesky und wieder fragten Russland über die Lieferung von Erdgas. «Dort ist die Situation nahe an einer humanitären Katastrophe eskaliert die Situation des vergangenen Jahres, als die Menschen blieben ohne Hitze», sagte er.

«Helfen müssen, — antwortete Putin. — Machen Sie alle die gleiche (wie letztes Jahr)».

So hat der Präsident bemerkt, dass «es notwendig ist, natürlich, um die Haushaltsdisziplin in den Beziehungen mit den Nachbarn».

Putin sagte bei aksjonows Informationen darüber, dass das Unternehmen «chernomorneftegaz» beendet die Verbindung zum hauptleitungsgasleitungen. «Genau so», sagte der Chef der Krim.



«Ernst»: Putin droht mit der Entlassung von Gouverneuren, nicht die Bedingungen für Unternehmen 12.11.2016