Einer der reichsten Abgeordneten der Staatsduma Alexander skorobogatko aus der Fraktion «einheitliches Russland» hat beschlossen, vorzeitig das Mandat abzugeben, sollte aus dem Projekt der Verordnung, die bis Montag, 28. November, думским Ausschuss für die Geschäftsordnung und veröffentlicht auf der Website des Parlaments.

Vor diesem skorobogatko schickte eine schriftliche Erklärung über die Hinzufügung von vizemächten. In dem Dokument heißt es, dass in übereinstimmung mit Absatz «a» des ersten Absatzes von Artikel 4 des Bundesgesetzes «Ber den Status des Mitgliedes des rates der fderation und den Status des Abgeordneten der Staatsduma der föderalen Versammlung der Russischen Föderation» die Staatsduma beschließt, als vorzeitig abgebrochenen Mächte des Abgeordneten Alexander skorobogatko, «21. Februar 2016 auf der Grundlage seiner SCHRIFTLICHEN Erklärung über die Hinzufügung von vizemächten».

Nach diesem Punkt, die Befugnisse des Abgeordneten vorzeitig aufhören, die im Falle des Verlustes der Staatsbürgerschaft der Russischen Föderation oder den Erwerb der Staatsangehörigkeit eines ausländischen Staates. Pflege skorobogatko zugeordnet werden kann und es seine Absicht, wieder hochzukommen, sagte RBC Quelle in der «Einheitliches Russland».

Die Entscheidung über die frühe Beendigung von Mächten des Abgeordneten der Staatsduma nehmen kann am Freitag, 2. Dezember.

Im August, wenn die zentrale Wahlkommission der Russischen Föderation veröffentlichte Erklärung aller Kandidaten, stellte sich heraus, dass die Liste der Kandidaten-edinorossov mit dem höchsten Einkommen die OSZE-Abgeordneten Leonid simanovskis (909 Millionen Euro Einnahmen für das Jahr 2015), Alexander skorobogatko (745 Millionen) und der Sekretär des Büros der Partei Alexander Knyazev (327 Millionen).

Skorobogatko in die Staatsduma gewählt zu werden, viermal — es war der Abgeordnete IV (von der Partei der LDPR), V, VI und VII der letzten Versammlungen (von «Einheitliches Russland»), und in den Jahren 2002-2003 Mitglied im Bundesrat. Der 49-jährige skorobogatko ist der vierte Abgeordnete der Staatsduma des VII zusammenrufens in der Größe des Zustandes. In der Rangliste von Forbes Abgeordneten im Jahr 2016 belegte den 40. Platz unter den reichsten Russischen Geschäftsleute mit dem Status 2,3 Milliarden US-Dollar.

Skorobogatko geboren in der Ukraine in Gorlowka, ging in das Geschäft im Jahr 1987. In den frühen 1990er Jahren zusammen mit gleichberechtigter Partner Alexander Ponomarenko, liegt auf Platz 39 im Ranking von Forbes, beschäftigte sich kleinen Geschäft in der Krim, zum Beispiel Herstellung und Vertrieb von Plastiktüten und Parfums.

Mitbegründer TPS Real Estate Holding, die sich mit dem Bau und Betrieb von Einkaufs-und Freizeitzentren in Moskau, Sotschi, Krasnodar, Nowosibirsk, Kiew, und TPS Avia, die im Jahr 2016 ein Besitzer von fast 70% des Flughafens Scheremetjewo. Der Kandidat der Meister des Sports in judo und Sambo.

Im Januar 2015 TPS Avia übersetzt Vermögenswerte in die russische GERICHTSBARKEIT auf die Firma «Scheremetjewo Holding». Vertrauen Familien skorobogatko und Ponomarenko gehört 65,3% der Aktien der Gesellschaft, der Rest — ein Geschäftsmann Arkadi Rotenberg.

Im März 2016 «Neue Zeitung Kuban», der Analyse der Arbeit der Abgeordneten Годумы der sechsten Einberufung, fand heraus, dass Alexander skorobogatko entwickelte insgesamt sieben Gesetzentwürfe, weniger (sechs) wurde nur von einem Abgeordneten — Ivan Demchenko, auch единороссом, Nutznießer «Новоросметалла» Abinsk und das Stahlwerk.



Einer der reichsten Abgeordneten der Staatsduma skorobogatko beschlossen, vorzeitig Autorität 28.11.2016