Nachdem US-Präsident Donald Trump gefeuert FBI-Direktor James Komi und angeblich gab Russland streng geheime Informationen über den Kampf mit den Terroristen, die Zustimmungsrate seiner Tätigkeit sank auf ein Rekordtief. Laut einer Studie der Agentur Reuters und den soziologischen Dienst Ipsos, die Politik des Staatsoberhauptes jetzt unterstützen nur 38 Prozent der Amerikaner.

Negativ Arbeit Trump werteten 56 Prozent der Befragten, während die restlichen 6 Prozent noch unentschlossen sind, die mit den Schlussfolgerungen. Dabei unter den Anhängern der republikanischen Partei der Anteil der Gegner Tätigkeit Trump belief sich auf 23 Prozent — 7 Prozent mehr als Letzte Woche. Es ist dieser Faktor, wie die Experten meinen, solche negativen Einfluss auf die Allgemeine Indikatoren.

Die Umfrage wurde in englischer Sprache auf dem Territorium der gesamten Vereinigten Staaten. An ihm nahmen 1971 Menschen, darunter 721 Unterstützer der republikanischen Partei und 795 — Demokratischen. Wie bereits erwähnt, ist der statistische Fehler beträgt nicht mehr als 3 Prozent.

Wir werden bemerken, dass Ende April, wenn die Ergebnisse der eigenen veröffentlichten Umfrage der Fernsehsender ABC und die Zeitung The Washington Post, Präsident Trump nannte die niedrige Zustimmungsrate seiner Tätigkeit nicht reflektierende der realen Situation. Gemäß ihm, alles ist die Folge der «Negativität», die veröffentlichen in Bezug auf Medien.

In der Mitte dieser Woche Trump, kommentierte die jüngsten Ereignisse, bezeichnete Sie als «Hexenjagd». «Geht die größte «Hexenjagd» gegen die Politik für die ganze amerikanische Geschichte», schrieb er in seinem Twitter. Und fügte hinzu, dass «während der Wahlkampagne von Hillary Clinton und während der Arbeit der Obama-Regierung gab es viele illegale. Aber niemand hat спецпрокурора für die Untersuchung».



Die Zustimmungsrate Tätigkeit Trump in den USA erreichte Rekordtief Werte 20.05.2017