Die Staatsanwaltschaft hat abfälliger Verordnung über die Geschehnisse im November des letzten Jahres den Angriff auf Sergej Mokhova, Mann Rechtsanwalt Fonds für die Bekämpfung der Korruption (FBK) Ljubow Sobol, berichtet auf seiner Seite in Facebook
selbst Sobol.

Jetzt muss die Polizei wird eine Prüfung aller Umstände des Vorfalls.

Ende Januar dem Anthropologen gegeben, dem Herausgeber der Zeitschrift «Archäologie des Todes der Russischen» Sergej Мохову, auf dem im November 2016 Griffen in Moskau, indem Sie die Injektion eine unbekannte Droge, verweigerten die Einleitung von gesetzlichen Verfahren «aus formalen Gründen».

Einer der ursprünglichen Versionen der Gründe des Angriffs gab es eine Untersuchung bezüglich des Marktes von trauergottesdiensten, die eine Mochow. Später Sobol berichtet, dass wahrscheinlich ein Ereignis Zusammenhang mit Ihrer Arbeit, und der Gründer der FBK Alexej Nawalny gehörte Angriff mit einer Untersuchung der Stiftung in Bezug auf die der Unternehmer Evgeny prigozhin, die Presse nennt «persönliche Köchin von Putin».



Die Staatsanwaltschaft hat die Weigerung ein Gerichtsverfahren über den Angriff auf den Ehemann Rechtsanwalt FBK 22.02.2017