Die Teams aus Russland und Rumänien im Fußball am Dienstag auf REGIMENT «Achmat-Arena» haben ein Freundschaftsspiel, endete mit der minimalen Sieg der Schützlinge von Stanisław Черчесова.

Das einzige Tor in den letzten Sekunden der Begegnung erzielte Magomed Ozdoev, затолкавший den Ball ins Netz bei Fertigstellung.

Wie sagte der «Sport-Express», in der Mitte der zweiten Halbzeit der belarussische Schiedsrichter Aleksei Кульбаков nicht einen Elfmeter für das Heimteam, falsch bewertete Zweikampf Andrejs Semjonows die Gäste mit Stürmer Флорином Andong. Der Verteidiger foult zweimal auf den Gegner, aufgehalten Angreifer der Gäste mit den Händen.

Inzwischen ist der Torwart der Russen Igor Akinfeev wurde der Rekord der Nationalmannschaft nach der Zahl der trockenen spielen (45). Er ging auf diesen Indikator Rinat Дасаева (44).

Die Gastgeber traten in der Arena der folgenden Struktur: Igor Akinfeev, Andrey Semenov, Fedor Kudryashov (Ivan Novosel, 84), Ilya Kutepov, Alexander Samedov, Denis Glushakov, Roman Зобнин, Pavel Mogilevets (Alexander erohin, 68), Aleksey Miranchuk (Dmitri Poloz, 61), Yuri Zhirkov (Magomed Ozdoev, 46), Alexander Kokorin.

In der Partie in Grosny wurde erst vor kurzem präsentiert der offizielle Ball der Confederations Cup unter dem Namen «find». Auch Nationalspieler der Russischen Föderation in der Startelf in der neuen Form, in der die Problematik im nächsten Jahr auf den Confederations Cup.

Спаррингом mit Rumänen, besetzen Platz 34 in der Rangliste der Internationalen Fußballverband (FIFA), die russische Nationalmannschaft beendete das Kalenderjahr, in dem hat nur drei Siege in 11 spielen. Unter der Leitung von Черчесова ist es der zweite Sieg in fünf Begegnungen.



Die Russischen Spieler haben Rumänen im letzten Spiel des Jahres 19.11.2016