Die Duma-Ausschusses für staatlichen Bau und Gesetzgebung genehmigte der zweiten Lesung änderungsanträge, nach denen die Bürger der Russischen Föderation bekommen können, zu öffnen, die gemeinsame Bankkonten mit einer unbegrenzten Anzahl an Besitzern. Die entsprechenden änderungen werden angeboten, um in den Artikel 845 BGB.

Von den änderungen, der Text war bei RBC, folgt, dass der Eigentümer das gemeinsame Konto können ausschließlich Natürliche Personen. Dabei stehen die Rechte an auf dem Konto befindlichen Gelder werden, gehören die Inhaber im Verhältnis zum Volumen der eingezahlten Geld.

Mehrere Personen können ein Bankkonto und jetzt, aber bei der derzeitigen Regelung die Frage der Rechte auf dieses Geld nicht geregelt. Die Aufteilung der Mittel auf die Anteile wird eine Bedeutung bei der collectings — арестовываться wird nicht die gesamte Rechnung, und der Anteil des jeweiligen Kontoinhaber.

Nach Meinung der Autoren des Gesetzentwurfes, änderungen werden gefordert bei einer großen Zahl von Russischen Familien. Diese änderungen werden angenommen im Dezember, und bereits ab dem 1. September 2017 soll Sie Inkrafttreten.

Experten jedoch halten die Initiative unvernünftigen. Insbesondere sharecropping-Modus nicht möglich in der Praxis anwenden, da wenn auf ein gemeinsames Konto kommen übersetzungen von Dritten, die die Bank nicht erkennt, wie es zu verteilen: Aktien, und damit niemand solche Rechnungen brauchen.

Bankers glauben, dass die bestehende Möglichkeit der Eröffnung eines Kontos und zusätzliche Karten für ihn genug für die Russen. «Die Trennung der Rechte von Geld auf einem Konto kann nützlich sein, außer, dass Familien, in denen die Beziehung nicht ganz glatt», — sagte in einem Interview mit dem Portal der Vize-Präsident des Verbandes «Russland» Oleg Ivanov.

Darüber hinaus ist unklar, wie wird die Teilnahme jeder weiteren Kontoinhaber, denn dies wirkt sich auf die Eigentumsrechte. Sie können das Schema, bei dem jeder Teilnehmer sollte eine Vollmacht für den neuen Kontoinhaber, aber dieser Prozess wird wahrscheinlich sehr problematisch.

Der Leiter der Assoziation der Russischen Banken Garegin tosunyan, wiederum sagte, dass nichts falsch in änderungen nicht, aber jede kollektive Verwaltung der Finanzen ist voller Konflikte.



Die Russen lassen können Bankkonten der Familie 19.11.2016