Die amerikanische Rock-Band Eagles hört auf zu existieren. In einem Interview mit der Luftwaffe erklärte einer der Gründer des Kollektivs Schlagzeuger don Henley.

«Ich denke, Sie sehen uns nicht mehr hervorstehenden zusammen», sagte Henley. Er erklärte, dass der Letzte für die Gruppe war der Auftritt zusammen mit dem Musiker Jackson Brown im Rahmen der Verleihung der «Grammy Awards» am 15. «Es war ein würdiger Abschied», sagte Henley.

Nach dem Musiker, der die Entscheidung über die Auflösung der Band wurde nach dem Tod von Sänger, Gitarrist und Mitbegründer der Eagles Glenn Fry, starb am 18.

Glenn FREY und don Henley gründeten die Eagles im Jahr 1971. Unter den von Ihnen ausgeführten Hits — Hotel California, One of These Nights, Best of My Love, Life in the Fast Lane, Take it Easy, Tequila Sunrise.

Die Musiker traten gemeinsam vor 1980 bekannt, als er über den Verfall. Doch im Jahr 1994 sind Sie wieder vereint wieder für die Aufnahme auf MTV, danach inszeniert die neue Tour, Beständigkeit von zwei Jahren. Im Jahr 1998 Eagles wurden in die Hall of Fame des Rock ‘ N ‘ Roll. In der Welt, verkaufte mehr als 100 Millionen Platten der Gruppe.




Die Gruppe Eagles hört auf zu existieren 15.03.2016