Mindestens zwei Menschen wurden getötet, 21 verletzt wurde bei der Explosion, прогремевшего am Donnerstag morgen in der türkischen Stadt Adana im Süden des Landes, berichtet CNN Turk. Laut der Website, der Vorfall ereignete sich um 8:05 Ortszeit (identisch mit Moskau).

Explodiert ein Auto, geparkt auf dem öffentlichen Parkplatz in der Nähe vom Gebäude des Büros des örtlichen Gouverneurs. Es wird davon ausgegangen, dass es ein Terroranschlag war, der Selbstmordattentäter gemacht wurde. Ihre Leiche am Tatort gefunden.

Nach der Explosion auf einem Parkplatz Feuer fing. Druckwelle prägte auch Glas aus den Fenstern der benachbarten Gebäude. Fotos und Videos vom Ort der Explosion gab es im Netz. Auf den Bildern sichtbare Rauchwolken, die sich über den Ort des Ereignisses.

Explosion hits Governer’s office Adana Turkey ‘ s 2 dead 15 injr. pic.twitter.com/8qXg7FWJDw



Die Explosion in der türkischen Stadt Adana — es gibt Opfer 24.11.2016