Zehntausende Bewohner der nicht anerkannten vieler weltweit Länder Republiken Abchasien und Südossetien Stahl Russischen Wählern. Wie berichtet das Portal «Taiga.info» unter Berufung auf die Wahlkommission, Transbaikalien, mehr als 65 tausend Menschen wurden zusätzlich registriert für die Abstimmung in dieser Russischen Region.

Die Bewohner der nicht anerkannten Republiken werden sich in den kommenden Wahlen in der Russischen Staatsduma. Nach Angaben des Portals, eine solche Entscheidung hat der Zentrale Wahlvorstand im Jahr 2015, sagte der Vertreter der Agentur.

Erklärt sich eine solche Entscheidung nicht die erforderliche Anzahl von stimmberechtigten in der sibirischen Region. So Leben in Südossetien 25,3 Tausende von Menschen abstimmen Читинском Wahlkreis Bezirk Transbaikalien, und 41,1 tausend Einwohner Abchasiens wählen die Abgeordneten der Staatsduma von der daurija County.

Trans-BAIKAL-Region, liegt im östlichen Teil von Transbaikalien, ist Teil der sibirischen föderalen Bezirk. Russische Region grenzt an China und der Mongolei. Südossetien und Abchasien sind im Kaukasus, Georgien hält diese Republik als Ihr Territorium. Ihre Unabhängigkeit anerkannt nur in Russland, Venezuela, Nicaragua und mehreren Insel-Staaten im Pazifischen Ozean.

Jetzt Transbaikalien in der Staatsduma sind vier Abgeordneten: der Kommunist Vladimir Pozdnyakov, SR Иринчей Матханов und Partei einiges Russland Nikolaus Говорин und Joseph Kobson. Die Wahlen der Abgeordneten der Staatsduma wird im September 2016. Die Hälfte des Parlaments gewählt werden gemäß Parteilisten, die Hälfte der Wahlkreise.

Es sollte Hinzugefügt werden, dass den letzten Monaten in der Presse zunehmend erscheinen die Gerüchte über den bevorstehenden Rücktritt von Wladimir Churov posten des Vorsitzenden der zentralen Wahlkommission.




Die Bewohner der nicht anerkannten Republiken Südossetien und Abchasien registriert als Wähler in Saratow 19.01.2016