«Der ненавидимого Mann Amerikas» — наживавшегося auf Medikamente für HIV-infizierte Geschäftsmann Martin Шкрели — ins Gefängnis geschickt, berichtet France24 unter Berufung auf AFP. Шкрели nicht gelungen, das Gericht davon zu überzeugen, dass seine Drohungen an die Adresse von Hillary Clinton waren nur ein Witz, und warten auf die nächste Sitzung wird er im Gefängnis. Zugewiesen ist es nur auf dem 16.

Im August Шкрели anerkannt wegen des Schwindels, aber veröffentlicht unter der Kaution von 5 Millionen US-Dollar.

Doch schon bald musste er besuchen, im Gericht in einem anderen Fall: wegen angeblichen Drohungen gegen den Ex-Präsidentschaftskandidaten der USA Hillary Clinton. Letzte Woche Шкрели versprochen zu zahlen $ 5.000 für jeden, wer bringt ihm ein Bündel Haare von Ihrem Kopf. Clinton jetzt führt eine Tour zur Unterstützung Ihres kürzlich erschienenen Buches.

Шкрели auf den Prozess der versucht zu erklären, dass seine Worte falsch interpretiert. Der Anwalt stellte ihn vor Gericht und den Geschworenen als missverstandenes Genie.

Richter Кийо Matsumoto, jedoch schätzte die Situation anders. Sie sehen, in den Worten Шкрели eine direkte Bedrohung, die eine Schwierigkeit für Clinton und Ihr Schutz. Und zog Kaution, entschieden, dass der Unternehmer muss im Gefängnis sitzen.

Unternehmen Шкрели Turing Pharmaceuticals «berühmt» — Skandal mit dem Medikament дараприм, das wird bei der Therapie von HIV und Aids. Turing Pharmaceuticals erwarb die Rechte zur Herstellung, und dann hob Sie die Preise für Medizin mit 13,5 bis 750 US-Dollar pro Tablette. Dies machte die Therapie unzugänglich für viele Patienten und Шкрели zum Symbol der Gier.

AFP stellt fest, dass trotz der fehlenden Kommunikation des aktuellen Prozesses mit der Sache Turing Pharmaceuticals, für das Gericht erwies sich als äußerst schwierig eine unvoreingenommene Geschworene für die Anhörung über Drohungen an die Adresse von Clinton.



«Der ненавидимого Mann Amerikas» ins Gefängnis geschickt 14.09.2017