Der Leiter «der post Russlands» Dmitry Страшнов für das Jahr 2014 aus 95,4 Millionen Euro, während das Durchschnittliche Gehalt der Mitarbeiter des Unternehmens beträgt nur etwa 20 tausend Rubel. Darüber heißt es im offiziellen Bericht der Generalstaatsanwaltschaft der Russischen Föderation, der nach der Prüfung des Ministeriums für Kommunikation, berichten Journalisten des Portals CNews.

Im Dokument, insbesondere wird es gesagt, dass eine der Beobachtungen der Generalstaatsanwaltschaft Zusammenhang mit dem Vertrag Straschnowa. Im April 2013 Leiter des Ministeriums für Kommunikation Nikolai Nikiforow, Schloss mit ihm einen Vertrag für die Dauer von einem Jahr, was vereinbart wurde mit dem Vize-Premierminister Arkady Дворковичем. Nach einem Jahr das Ministerium für Kommunikation hat den Vertrag um weitere fünf Jahre.

Allerdings ist bisher eine Verlängerung des Vertrages nicht vereinbart mit der Russischen Regierung. In der Folge in Frage gestellt wird «seine Kompetenz bei der Annahme der verwaltungslsungen, Besitz der finanziellen Ressourcen des Unternehmens», und sind Basen «für die Anerkennung solcher Entscheidungen rechtswidrig», behauptet die Staatsanwaltschaft.

In der Verordnung des Ministerrates über die Entschädigung der Leiter der föderalen staatlichen Unternehmen angegeben, dass das Verhältnis der durchschnittlichen Gehälter der Führungskräfte und der Arbeitnehmer darf acht mal. Gleichzeitig ist das Verhältnis erhöht werden kann für das einzelne Unternehmen durch die Ordnung des entsprechenden föderalen Organes der vollziehenden macht, bemerkt die Ausgabe.

Inzwischen Journalisten «Wedomosti» lernten die Kopie eines Erlasses des Ministers für Kommunikation Nikolay Nikiforov vom 31. Oktober über die Festlegung der grenzschalter Verhältnis der Löhne des Leiters «der post Russlands», dessen Stellvertreter, Hauptbuchhalter und der durchschnittlichen Löhne der Arbeitnehmer Lohnliste von Unternehmen.

Aus dem Dokument folgt, dass das Gehalt des Leiters «der post Russlands» übersteigt 500 mittleren Löhne der einfachen Arbeiter, stellvertretender Leiter — 350 Durchschnittslöhne und des Hauptbuchhalters — 150. Kontrolle über die Ausführung dieses Befehls Nikiforow erlegt, wie aus dem Dokument, auf sich.

Im vergangenen Jahr das Durchschnittliche Gehalt der Mitarbeiter erreicht mit 18 800 Euro. Im Laufenden Jahr, so die Prognose des Unternehmens, es sollte höchstens 20 000 Rubel pro Monat. Nach den Ergebnissen des Jahres zahlen können auch andere sein, sagte der Vertreter der «post Russlands». Aber wenn Sie sich an der ursprünglichen Prognose, was aus der Ordnung folgt, dass das Gehalt Straschnowa machen kann bis zu 10 Millionen Rubel pro Monat oder 120 Millionen Euro pro Jahr, folgert die Zeitung.



Der Leiter «der post Russlands» erhält fast 100 Millionen Euro im Jahr ohne Zustimmung der Regierung, erfuhren Journalisten 19.11.2016