Rentier namens Beljak, der Anführer im gespann von Santa Claus, schwer verletzt, die fast nahm ihm die Möglichkeit zu gehen, und führt alle Neujahrsfeiertage im Zelt Rehabilitation. In der Residenz von Santa Claus Versprechen, dass wird nicht zulassen, Беляку langweilen und werden häufiger zu sein für Besondere Fotoshootings.

Auf der Website der Residenz, auf der Seite des Zwingers rentieren, veröffentlicht Fotos Belâka im Geruch der weitverzweigten geweih. Dieses Reh, heißt es in der Beschreibung, der jüngste von allen, wer rollt durch die Welt Silvester Zauberers. Er ist schüchtern und bescheiden, vermeidet Kämpfe und schlechter als Goodies, zum Beispiel gefrorenen Tintenfisch, seine Freundin Kate, seine Ehefrau, die heimlich verehrt.

Verletzungen Hirsch erhielt noch im Sommer — auf einem Spaziergang kam auf Glas Scherbe und Verletzte Gelenk am linken Bein. Jekaterinburg-Nachrichtensender berichtete, dass die Schmerzen in den Beinen bei Belâka war so stark, dass er konnte weder einen Fuß, noch liegen, ja noch und litt unter der hohen Temperatur. Tierärzte zuckte mit den Schultern und behaupteten, dass Sie helfen kann nur die Amputation der hufe.

Auf der Seite des Ural-Residenz von Väterchen Frost in einem sozialen Netz «VKontakte» heißt es, dass Belâka gesammelt senden auf eine Behandlung im Zentrum ilizarov in Kurgan. Es stellte sich jedoch heraus, dass wegen Krankheit Hirsch verpasst Herbst-Impfung, und ohne Sie nach dem Gesetz das Tier wegzunehmen außerhalb des Gebietes Sverdlowsk nicht. Also einen Arzt suchen musste auf der Stelle.

«Gefunden Veterinär-Arzt, der bereit gewesen ist, kann eine konservative Behandlung. Diese sehr schonende Methode erfordert Erfahrung und gewissenhafte Einhaltung der Termine und Bedingungen. Und eine der wichtigsten Bedingungen war eine warme Umgebung mit einer stabilen Temperatur von 5-7 Grad Plus und Fußbodenheizung», — erzählt der Wildpark Zwinger «Interfax». Wegen der Osteomyelitis сесамовидной Knochen und eitrigen Arthritis Беляку müssen drei Monate in einer Reha-Kammer. Es wird davon ausgegangen, dass heiße Bäder, Kompressen, Infusionen und Physiotherapie Hirsch wieder die Fähigkeit zu gehen.

«Täglich, wenn es draußen nicht sehr kalt, für ein paar Minuten Beljak spazieren gehen und sich die Beine in den speziellen Stiefeln wintertauglich, um das betroffene Bein nicht einfrieren», Versprechen im Zwinger.

Nach Angaben Znak.comBau der wärmegedämmten Kammer der Rehabilitation umgegangen питомнику «Nordlicht» in 40 tausend Rubel. Vorübergehendes Zuhause für Belâka errichteten vor allem die Freiwilligen. Die arbeiten wurden abgeschlossen am Vorabend, dem 20.




Der Anführer der Rentiere aus dem gespann von Santa Claus überspringt das Neue Jahr verletzungsbedingt (FOTO) 21.11.2016