Presnenski Gericht in Moskau hat die Verhaftung auf das Bankkonto der Ex-Oberst des Ministeriums von inneren Angelegenheiten der Russischen Föderation Dmitry Zakharchenko, übertragungen «Interfax». Nach Angaben der TASS, es geht um das Konto, das sich im Besitz der «Dritten Person».

«Da die Angelegenheit als streng geheim, wem Sie genau gehören, kann ich nicht sagen,» — sagte «Interfax» der Pressesprecher des Gerichts Anastasia Пылина, bestätigt die Tatsache der Beschlagnahme von Geldern. Sie weigerte sich, zu klären, den Betrag auf den Rechnungen.

Quelle TASS in den Rechtsschutzorganen berichtet, dass der Gesamtbetrag der Geld Verhafteten beträgt mehr als 16 Millionen US-Dollar (mehr als eine Milliarde Rubel). Nach der Untersuchung, das Geld könnte durch einen kriminellen Weg gewonnen werden, übergibt die Agentur.

Quellen der RIA «Nowosti» in der Strafverfolgung berichtet über den Fund im Verlauf der Untersuchung noch eine Milliarde Euro auf den Konten, die im Zusammenhang mit Wise. Laut dem Gesprächspartner der Agentur, Geld wurden im Zuge der neuen Durchsuchungen auf den Konten eines Menschen, die wiederum berichtet, dass die Mittel gehören zu der Familie der Oberst.

Unterdessen Schutz ist nichts bekannt über die Verhaftung von Rechnungen Zakharchenko oder jemanden aus seiner Familie, berichtet «Interfax» Rechtsanwalt Alexander Лебедевич.

Sachartschenko wurde verhaftet 10. September, er wird angeklagt, wegen Bestechlichkeit, Missbrauch der dienstlichen Vollmachten und Hindernis der Produktion der Voruntersuchung (Artikel 290, 285 und 294 des Strafgesetzbuches).

Wie berichtet Konsequenz bei den Durchsuchungen in der Wohnung der Schwester Sachartschenko in einem Luxus-Wohnanlage «Dominion» auf die Lomonossow-Prospekt die Strafverfolgungsbehörden fanden 120 Millionen Dollar und zwei Millionen Euro. Zakharchenko bestreitet seine Beteiligung an diesen Geld. Er nannte die Sache in Bezug auf sich selbst «registriert» und trumpfte mit dem Ziel, ihn zu verdrängen mit der Position des amtierenden Leiters Guebipk MIA Russlands.

Darüber hinaus wurde über 300 Millionen Euro, die auf Konten der Familie Sachartschenko in Schweizer Banken, und weitere 13 Millionen Euro, 170 tausend US-Dollar und fünf tausend Euro, die in seinem eigenen Wagen.



Das Gericht hat die Verhaftung noch auf eine Milliarde Rubel im Fall Zakharchenko 22.11.2016