Chinesischen «Guangzhou Evergrande» wurde das teuerste Fußballclub der Welt, indem mit der Spitze einer finanzschätzung von Madrid «Real», behauptet die Nachrichtenagentur «Nowosti» mit der Verbannung auf die Agentur Xinhua.

Es wird berichtet, dass am Dienstag «Guangzhou Evergrande» feststellte, den Verkauf der Aktien in das nationale System der chinesischen Verkauf von Aktien in kleinen und mittleren Unternehmen (NEEQ). Die Kosten für den Club der chinesischen Superliga erreichte 21,8 Milliarden Yuan (3,35 Milliarden Dollar).

Nach der Rangliste von Forbes im Jahr 2015 der teuerste Verein der Welt anerkannt wurde Madrid «Real», dessen Preis wurde geschätzt 3,26 Milliarden US-Dollar. So, «Kanton» umgangen spanischen Granden zu Kosten, indem er der teuerste Club der Welt.

«Guangzhou Evergrande» wurde gegründet im Jahr 1954. Cheftrainer Luiz Felipe Scolari ist im Jahr 2002 führte die Nationalmannschaft von Brasilien zum Sieg bei der WM.




Chinesischen «Guangzhou Evergrande» wurde das teuerste Fußballclub der Welt 09.03.2016