Ein Verein, der wird in China für die Teilnahme an der Meisterschaft der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL), wird der Sitz in Peking, das erste Spiel wird im September 2016. Das berichtete Vorstandsmitglied und stellvertretender Vorsitzender der Liga der Roman Rotenberg.

«Für heute ist geplant, dass die chinesische KHL-Club wird der Sitz in Peking, spielen auf dem 18-köpfigen Arena, wo jetzt steht Basketball-Team. Erstellt die Arbeitsgruppe hat sich zum Ziel gesetzt — Team aus Peking muss das erste Spiel in der NHL im September nächsten Jahres. Wer wird künftig von einem neuen Verein? Während diese Frage diskutiert. Ich kann hinzufügen, dass wir delegieren die mehrere Kinder-Trainer in China, weil dort nicht genug Bilder. Unsere Experten werden sich dort mit den Kindern», sagte Rotenberg TASS.

Seinen Worten nach, Chinesisch KHL-Club hat bereits eine Finanzierung, die es ermöglichen wird, die russische und die chinesische Wirtschaft. Wird und eine Jugendmannschaft, die vielleicht spielen in der MHL.

Der Eintrag Chinesisch-Club in der Zusammensetzung der Teilnehmer der Meisterschaft der Kontinentalen Hockey-Liga (KHL) ab der nächsten Saison ist das spezifische Ziel der Führung der Organisation, bestätigte am Montag der Präsident der Liga Dmitri Tschernyschenko.

«In dieser Frage arbeiten in mehreren Richtungen, sagte Tschernyschenko. — Ich nehme an, dass möglicherweise mehrere chinesische Clubs, die im Prinzip werden die technisch bereit sind, spielen in der NHL. Wir koordinieren die Aktivitäten in diesem Bereich mit der Eishockey-Föderation Russland und dem Ministerium für Sport. Wir werden gemeinsame Entscheidungen zu treffen. Wir setzen uns das Ziel, um in der nächsten Saison den Klub aus China erschien in der NHL».




Chinesisch-Club spielen in der NHL im September nächsten Jahres 15.12.2015