Obwohl Meteorologen bereits im Februar angekündigt, über das Ende des Winters in der Metropolregion, die Kälte noch zurück nach Moskau. Am kommenden Wochenende steigt das Thermometer sinkt auf -7 Grad Celsius, Versprechen die Meteorologen.

Dabei wird der Anfang der Woche warm genug, berichtet die russische Nachrichtenagentur «Neuheit» in погодном Mitte «Phobos». «Heute Capital Region ferngehalten werden von aktiven atmosphärischen Fronten, im Bereich der erhöhten atmosphärischen Druck, wodurch die Region wartet sehr angenehmen, ruhigen Tag mit der Temperaturregime auf ein paar Grad über normal», sagte der Gesprächspartner der Agentur.

Laut Wetterfee, am Montag in Moskau wird bewölkt mit Aufhellungen, auf dem Gebiet stellenweise mögliche Kurzfristige Brise Schnee. Die maximale Temperatur in der Stadt von 0 bis +2 Grad Celsius, im Bereich von -2 bis +3 Grad. Wind Südostwind, 2 bis 7 Metern pro Sekunde.

Dienstag, wahrscheinlich, wird auch ohne jeden Niederschlag. Temperaturbereich wieder im Rahmen der Klima Normen: in der Nacht in Moskau wird von -5 bis -7 Grad, im Bereich von -4 bis -9 Grad. Am Nachmittag in der Hauptstadt — von 0 bis +2 Grad, in den Vororten von -3 bis +2 Grad Celsius.

Dabei ist von Mittwoch erwarten Abkühlung und Niederschläge, die in die Region bringen leistungsstarke Zyklon-Wirbel. Gleichzeitig Temperaturbereich wird perfekt verstaut im Rahmen der Saison: in der Nacht die kleinen Frost und tagsüber milde Tauwetter.

Nach Einschätzung von Experten «Phobos», die dem regnerischen Tag wird der Freitag. Am letzten Arbeitstag in die Stadt kommen, Schnee, stellenweise Schneeverwehungen. Am Nachmittag in der Hauptstadt um den Gefrierpunkt, bis zum Abend, die Temperatur sinkt auf -3…-5 Grad».

Es ist erwähnenswert, dass der Winter im Jahr 2016 war bei weitem nicht die schwerste. Das Wetter in den Wintermonaten häufiger erinnerte späten Herbst und frühen Frühling. Ende Januar auf die Hauptstadt plötzlich entlud sich eine Dusche, indem Sie überschwemmungen in einigen Gebieten.




Bis zum Ende der Woche nach Moskau zurück, Frost und Schneestürme 14.03.2016