Die von Saudi-Arabien die Arabische Koalition, die sich im Krieg gegen die jemenitischen Rebellen-хуситов, kündigte den Beginn der Untersuchung Luftangriff auf Trauer Prozession in Sanaa, wenn starben mehr als 140 Menschen. Eine offizielle Mitteilung umgestiegen Nachrichtenagentur Saudi Press Agency. In der Untersuchung von US-Experten teilnehmen werden, zeigt Yahoo News unter Berufung auf AFP. In der US-Administration erklärt, dass die Grundsätze überdenken Unterstützung der arabischen Koalition.

Samstag eine Tragödie hat sich zu einem der blutigsten für die ganze Zeit versuche, führte die Koalition mit Saudi-Arabien zu bewältigen mit genommenem Teil Jemens постанцами-хуситами aus der Bewegung «Ansar Allah». Laut jemenitischen Medien, die Zahl der Opfer der massiven Luftangriff mehr als 200 Menschen, mehr als 500 wurden verletzt. Flugzeuge haben ein paar Schläge durch das Gebäude, wo die trauerveranstaltungen anlässlich des Todes des Vaters «der Minister von inneren Angelegenheiten Джалаля Ali AR-Риуишана» in der neu gebildeten Regierung хуситов. Unter den Toten war der Bürgermeister von Sanaa ABD Al-Qader Хиляль.

AFP beachtet, dass zunächst die Koalition lehnte die Tatsache der Pfeiler in diesem Bereich. Es wurde später veröffentlicht die Nachricht über die Untersuchung: «die Koalition sofort untersucht diesen Fall bei der Teilnahme an der einheitlichen Befehle zur Untersuchung der Vorfälle im Jemen und Experten aus den USA, die teilgenommen haben, in früheren Untersuchungen. Die Koalition ist bereit, der Mannschaft Ermittlern alle Daten und Informationen über die militärischen Operationen (die fand am Samstag) an der Stelle des Vorfalls und die umliegenden Gebiete. Das Ergebnis der Untersuchung verkündet wird unmittelbar nach seiner Fertigstellung».

Die USA würden die Unterstützung

Die Vereinigten Staaten können eine Neubewertung der Unterstützung der arabischen
die Koalition, nachdem Sie von einem Schlag auf die Zivilbevölkerung, sagte
Der Rat für nationale Sicherheit der USA.

Wie erklärte der Vertreter der SNB Ned Pryce, der aktuelle Vorfall, sowie alle bisherigen zwingen Washington «unverzüglich zu revidieren» Unterstützung von Saudi-Koalition. Diese Unterstützung sagte der Beamte, der zuvor bereits deutlich reduziert.

Das prajs auch forderte beide Seiten der Opposition für einen sofortigen Waffenstillstand.



Bei der Untersuchung des Luftangriffs nach einer Trauerzeremonie im Jemen beteiligen, Vereinigte Staaten 09.10.2016