Am vergangenen Sonntag ehrgeizig Gottesdienst unter freiem Himmel in der Stadt Philadelphia (Pennsylvania) endete die pastoral US-Besuch von Papst Franziskus.

Nach Angaben der Organisatoren auf der Messe, während der Papst rief die Gläubigen auf, immer offen bleiben «für das Wunder der Liebe», die anwesend waren etwa 1 Millionen Menschen, berichtet TASS.

Transport-Service-Philadelphia in den letzten Monaten vorbereitet, um sicherzustellen, dass alle diejenigen, die war in der Lage, bis zu der Stelle der Durchführung der Gottesdienste. Am Sonntag Routen fast alle Busse und Züge in diesem Zusammenhang wurden geändert.

Auf den Straßen im Dienst Hunderte von Polizisten und Soldaten der Nationalgarde, die halfen, die nicht zu verhindern, dass das Gedränge. Anlässlich der Ankunft des Papstes über die Stadt waren verboten Flüge von Spielzeug-Flugzeuge, Drohnen und sogar Luftballons.

Der Letzte Tag des Aufenthalts in den USA war für den Papst sehr beschäftigt. Wie bereits berichtet er am nächsten morgen traf sich mit Menschen, die früher wurden sexuelle Belästigung seitens der Geistlichen, und versprach, dass alle Verantwortlichen in diesem Fall tragen Sie die Verantwortung. «In meinem Herzen den Schmerz für diejenigen Jungen, die wurde sexuell missbraucht, Sie nicht verlassen, meine Gedanken, sagte der Papst. — Wer auf wen lag die Verantwortung für diese Jungen brachen das Vertrauen und die Ihnen zugefügt haben die stärkste Schmerzen».

Danach besuchte er etwa 100 Gefangene größte Gefängnis Philadelphia «Кэрран-Фромхолд». Der Papst schüttelten sich die Hände mit einigen der Gefangenen und forderte Sie auf, wieder auf dem Weg der Korrektur. Der Papst wies darauf hin, dass «die zu ihm kommen, wie der Hirte», um zuzuhören. «Eine Gesellschaft, die nicht das Gefühl, Schmerz, испытываемую einzelnen Menschen, ist dem Untergang geweiht», betonte er.

Geschafft, der Papst und privat ein Gespräch mit einigen Teilnehmern des Weltgipfels Familien. Die Besondere Aufmerksamkeit, die er hat, insbesondere zur Familie aus Argentinien, добиравшемуся bis Philadelphia mit dem Auto mehr als ein halbes Jahr. Катире Walker und Noel Зембориан, und auch vier Kinder, erzählte Reportern, dass der Papst, auch geboren in Argentinien, drückte seine Bewunderung für Ihre Reise und Trank mit den Landsleuten Kaffee.

Wie berichtet, Premierchristianradio.comder 39-jährige Mutter von der Familie erzählte den Journalisten der Washington Post, dass in der 6 Uhr in der früh, Sie weckte ein Anruf: die Familie in der vollen Kraft gebeten, gelangen in das Priesterseminar von St. Carlo Барамео für ein treffen mit dem Papst. «Können Sie sich vorstellen, was passiert dann mit dem Haushalt. Wir Laufschritt Eilte zum Ort der Begegnung», erzählte Noel. Traf die Familie, Vater scherzte darüber, was Sie getan haben 13 tausend Meilen auf dem Wohnmobil, um es zu sehen. «Ja, du bist verrückt!», — sagte er. Alle Haushalte umarmten sich mit dem Papst auf den Abschied, und die Kinder wollten nicht gehen, Sie nicht abreißen des Papstes.

Die Durchführung der Papst am internationalen Flughafen von Philadelphia angekommen US-Vizepräsident Joseph Biden und der Bürgermeister von Philadelphia Michael Natter. Der Papst verließ Luft-Hafen an Bord des Schiffes American Airlines nach Rom.




Auf die päpstliche Messe unter freiem Himmel in Philadelphia kamen etwa 1 Million Pilger 28.09.2015