Der Niederländische Fußball-Club «Ajax», räumte der österreichischen «zeitdehneraufnahme nach hin-und Rückspiel der 3. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League und weiterhin Auftritt in der zweiten Bedeutung der Club-Turnier der Europa League.

Rückspiel in Amsterdam am Vorabend endete mit einem 2:3. In der Zusammensetzung der Gewinner Bälle erzielte Robert Берич (12′), Louis Schaub (39′, 77′). Die Autoren der Tore der Gastgeber Stahl Arkadiusz Milik (52′) und Nemanja Гудель (75′). Im ersten Spiel wurde Unentschieden 2:2.

Neben der «Rapida» in die nächste Runde der Qualifikation zur UEFA Champions League gegangen АПОЭЛ (Zypern) und NK Dinamo Zagreb (Kroatien), die das Recht der Auswärtstorregel, sowie «Monaco», nicht dass Sie keine Chance, dem Schweizer «Young Boys».

Die Ergebnisse der Spiele:

«Ajax» — «Rapid»

2:3 (Gesamt 4:5)

«Monaco» — «Young Boys»

4:0 (7:1)

«Мольде» — Dinamo Zagreb

3:3 (4:4 )

APOEL — «Митьюлланд»

0:1 (2:2)

Die restlichen 11 Spiele der Dritten Qualifikationsrunde der UEFA Champions League werden in der Umgebung. In einem Moskauer CSKA in Prag spielt gegen den Tschechischen «Sparta». Die erste Begegnung in Moskau endete mit einem Unentschieden (2:2).

Die Auslosung der Play-Off-Runde findet am Freitag,. Die Verlierer-Teams nehmen an der Auslosung der Runde der Play-offs der UEFA Europa League.

Amsterdam «Ajax» flog aus der UEFA Champions League-Qualifikation 05.08.2015